Vortrag Heidelberg: “Die Kaiserkrönung Karls IV. oder des widerspenstigen Legaten Zähmung”

Darstellung Karls IV. aus dem Gelnhauser Codex (Quelle: wikimedia commons)

Darstellung Karls IV. aus dem Gelnhauser Codex (Quelle: wikimedia commons

Prof. Dr. Eva Schlotheuber (Düsseldorf) hält am Dienstag, 1. Oktober, um 19:00 Uhr den akademischen Abendvortrag der Nachwuchskonferenz “Helden – Heilige – Wüteriche. Herrschaftsstile im langen Jahrhundert der Luxemburger” an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Frau Schlotheuber spricht über einen Neufund, eine bisher unbekannte Darstellung Karls IV. aus der Vatikanischen Bibliothek und deren Einbindung in die Kaiserkrönung 1355 sowie das Verhältnis des Luxemburgers zum Kardinallegaten Ägidius Albornoz. Darüber hinaus wird es um Konfliktvermeidung in der Krise als Element des karolinischen Herrschaftsstils gehen. Der Titel des Vortrags lautet:

“Die Kaiserkrönung Karls IV. oder des widerspenstigen Legaten Zähmung”

Danach lädt die Akademie der Wissenschaften zu einem kleinen Empfang.

1. Oktober 2013, 19:00 Uhr
Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Karlstraße 4, 69177 Heidelberg, Anfahrtsbeschreibung


Martin Bauch

Leiter einer Nachwuchsforschungsgruppe (Freigeist-Fellowship) am Leibniz-Institut für die Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) in Leipzig; Mitgründer von mittelalter.hypotheses.org

More Posts - Website

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *