In eigener Sache: Unterstützung vom DHI Rom, Workshop im Juni 2014 und Hilfe für die Rezensionsüberblicke

Das Deutsche Historische Institut in Rom - seit 1888 eine feste Einrichtung der mediävistischen Forschung (Quelle: DHI Roma)

Das Deutsche Historische Institut in Rom – seit 1888 eine feste Einrichtung der mediävistischen Forschung (Quelle: DHI Roma)

In der Rückschau zum Bloggeburtstag hatten wir es angedeutet – das Mittelalterblog erfreut sich zusätzlicher institutioneller Unterstützung. Fortan werden wir nicht nur von der Abteilung für Mittelalterliche Geschichte an der TU Darmstadt gefördert, sondern auch vom Deutschen Historischen Institut in Rom. Dabei behält das Blog natürlich seine Offenheit und Unabhängigkeit, es gibt auch künftig keinen geographischen, thematischen oder epochalen Schwerpunkte. Vielmehr will das DHIR mit seiner langen Tradition der Mittelalterforschung damit neue Kommunikationsplattformen der mediävistischen Forschung in ihrer Entwicklung begleiten. Und diese Anschubhilfe wird ganz konkret: Am 16. und 17. Juni dieses Jahres wird am DHIR ein Workshop “Neues Werkzeug des Historikers: Blogs und Social Media für Mediävisten” veranstaltet. Wir werden darüber noch ausführlicher berichten und bedanken uns bereits jetzt für die Chance, eine solche Veranstaltung durchzuführen.

Aber auch unsere Unterstützung durch die Darmstädter Mittelalterliche Geschichte geht sehr erfreulich weiter: Ab März 2014 wird uns von dort eine studentische Hilfskraft finanziert. Carolin Grimm wird den drei Bloggründern die mühselige und doch essentielle Arbeit abnehmen, jeden Monat den – tendenziell wachsenden – Online-Rezensionsüberblick zu erstellen. Da wir das Blog alle ehrenamtlich betreiben, aber doch mehr und mehr Zeit hineinstecken, ist das eine willkommene Entlastung, für die wir sehr herzlich danken.


Redaktion

Gemeinsamer Account der Redaktion

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *