Category: 1000 Worte Forschung

Banishing Usury: The Expulsion of Foreign Moneylenders in Medieval Europe, 1200-1450

1000 Worte Forschung 1 : Englischsprachige Dissertation (Geschichte), Harvard University, abgeschlossen im Juli 2015. Deutschsprachige Version (English version see below) Ab der Mitte des 13. Jahrhunderts ordneten Könige, Bischöfe und regionale Fürsten im westlichen Europa wiederholt die Verbannung aller Fremdstämmigen...

Königsheiliger und mittelalterliche Gesellschaft. Die Verehrung Eriks des Heiligen im Schweden des zwölften bis frühen sechzehnten Jahrhunderts

1000 Worte Forschung: Englischsprachige Dissertation im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Rigorosum im April 2014, erscheint im Oktober 2016 beim Verlag Brepols in der Reihe „Acta Scandinavica“ unter dem Titel „The Cult of St Erik in Medieval Sweden....

Von der vita regularis zur tota universitas hominum. Studien zur Ideengeschichte der urchristlichen Gütergemeinschaft im späteren Mittelalter

1000 Worte Forschung: Dissertation im Fach Mittlere und Neuere Geschichte, Universität Hamburg, verteidigt im Januar 2016. Die Dissertation erscheint voraussichtlich 2016 im Franz Steiner Verlag in der Reihe „Hamburger Studien zu Gesellschaften und Kulturen der Vormoderne“. In der Apostelgeschichte schildert...

Autonomie im Gehorsam – Die dominikanische Observanz in Selbstzeugnissen geistlicher Frauen des Spätmittelalters

1000 Worte Forschung: Dissertation im Fach Theologie, Eberhard Karls Universität Tübingen, verteidigt im März 2016 Die Dissertation „Autonomie im Gehorsam“ beschäftigt sich mit der Frage, wie Dominikanerinnen in Südwestdeutschland die durch die observante Reform veränderten religiösen Werte und Normen akzeptierten,...

Resilienz und jüdische Geschichte im späten Mittelalter

1000 Worte Forschung: Projekt von Lukas Clemens und Christoph Cluse (beide Trier)  in einer DFG-Forschergruppe »Resilienz: Gesellschaftliche Umbruchphasen im Dialog zwischen Mediävistik und Soziologie«  am Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden. Das im Sommer 2016 startende Projekt untersucht Handlungsoptionen und...

Die Außenpolitik des Deutschen Ordens unter Hochmeister Konrad von Jungingen (1393-1407)

1000 Worte Forschung: Abgeschlossene Dissertation Hamburg 2015, erscheint Mitte 2016 bei V&R unipress in der Reihe Nova Mediaevalia, Band 15. „Blüthenzeit“ – mit dieser Bezeichnung wurde die Hochmeisterschaft Konrads schon von Johannes Voigt 1834 charakterisiert.[1] Anlass für eine solche Bewertung...

Witterung, Getreidepreise und Subsistenzkrisen in den Burgundischen Niederlanden im ausgehenden Mittelalter

1000 Worte Forschung: Im November 2015 bei Schwabe, Basel, publizierte Dissertation im Fach Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte, Universität Bern unter dem Titel „Endlose Kälte. Witterungsverlauf und Getreidepreise in den Burgundischen Niederlanden im 15. Jahrhundert“ Das 15. Jahrhunderts galt lange als...

Assoziative politische Kultur im Heiligen Römischen Reich: der Oberrhein, ca. 1350-1500

1000 Worte Forschung: Englischsprachige Dissertation (Geschichte), University of Oxford, abgeschlossen im Juli 2015 (englischer Titel: ‚Associative political culture in the Holy Roman Empire: the Upper Rhine, c. 1350-1500‘). Eine revidierte Version, die als Monographie bei Oxford University Press erscheinen wird,...

Self-Styled Inquisitors: Heresy, Mobility, and Anti-Waldensian Persecutions in Germany, 1390–1404

1000 Worte Forschung: Dissertation, History, University of California, Irvine, completed in June 2015 The 1390s and early years of the fifteenth century saw an unprecedented intensification of religious persecution targeted primarily at Central and Eastern Europe’s most numerous heretical movement,...

Shaping corporate Identity. Das Briefbuch der Lüner Benediktinerinnen (ca. 1460-1550)

1000 Worte Forschung: Laufende Dissertation im Fach Mittelalterliche Geschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf1 Im Zentrum des Vorhabens steht das bisher nahezu unbekannte Briefbuch des Benediktinerinnenklosters Lüne, das einen Großteil der schriftlichen Kommunikation der Schwestern aus der Zeit von ca. 1460 bis 1550...

zagel, sper und Hosenbein. Laikale Männlichkeit(en) und ihre Zeichen im späten Mittelalter

1000 Worte Forschung: Laufendes Dissertationsprojekt, Mittelalterliche Geschichte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz „Medieval Europe was a man’s world.“1 Wenn Ruth Mazo Karras diese Formulierung als Einstieg für ihre Arbeit zu mittelalterlichen Männlichkeiten wählt, bringt sie einen grundlegenden Sachverhalt auf den Punkt: Mittelalterliche...

Depictions of Physical Order: A Brief Look at Diagrams in Late Medieval English Medical Manuscripts

1000 Worte Forschung: Dissertation, History of Art, University of Glasgow, completed in January 2015 In my thesis, I positioned diagrams – such as uroscopy charts, humoral rotae, volvelles, the spheres of the universe, mappae mundi, lunation diagrams, Zodiac Man, Phlebotomy...

‘All humans are male, female, or hermaphrodite’: ambiguously sexed bodies in late-medieval Europe

1000 Worte Forschung: Laufendes Post-Doc-Projekt (Mittelalterliche Geschichte) an den Universitäten Konstanz und Zürich Which sex, which gender? A few general observations In medieval Europe, it was commonly assumed that hermaphrodites, even if constituting a separate sex, in practice could be...

Konfliktaustragung im norddeutschen Raum des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen zu Fehdewesen und Tagfahrt

1000 Worte Forschung: Dissertation (Mittelalterliche Geschichte) Universität Erfurt, abgeschlossen im Juli 2013 Gern wird in Zusammenhang mit dem späten Mittelalter das Klischee einer überall zutage tretenden Schädigung durch sogenannte „Raubritter“ bemüht. Dass sich die Forschung längst davon verabschiedet hat, steht...

Kulturgeschichtliche Untersuchungen zum Journal des Jean Aubrion und dessen Fortsetzung durch Pierre Aubrion (1465-1512)

1000 Worte Forschung: Laufendes Dissertationsprojekt an der Universität Trier Innerhalb der Reichsstadt Metz entwickelte sich im Laufe des Spätmittelalters eine bürgerliche Geschichtsschreibung in Volkssprache, die in Ihrer Ausprägung sowohl für das Reichsgebiet als auch für den französischsprachigen Raum einzigartig ist....