Kategorie: Berichte

reports from conferences, workshops, summer schools, and projects

Bericht des Workshops „Die Lesbarkeit von Helden“ in Tübingen, 04.-05. August 2017

Am 4. und 5. August 2017 fand an der Eberhard Karls Universität Tübingen ein interdisziplinärer, internationaler Workshop mit dem Titel ‚Die Lesbarkeit von Helden – Fragen zur Existenz einer ‚Helden-Semiotik‘‘ statt. Die breitgefächerten Beiträge aus germanistischer und anglistischer Älterer und...

Fǫgr er hlíðin … („Schön ist der Hang …”). Das „Njál’s saga Centre“ in Hvolsvöllur (Sögusetrið Hvolsvelli)

„Schön ist der Hang, nie habe ich ihn schöner gesehen! Die gelben Äcker und gemähten Wiesen! […] Ich werde zurück nach Hause reiten und nirgendwohin fahren.“ (Fǫgr er hlíðin, svá at mér hefir hon aldri jafnfǫgr sýnzk, bleikir akrar ok...

Bericht der Tagung „Prix, Prestige, Splendeur au Moyen Âge“ am Deutschen Historischen Institut Paris, 09.-10.02.2017

von Constanze Buyken und Guillaume Bureaux (beide DHI Paris) Die Tagung „Prix, Prestige, Splendeur au Moyen Âge“ am Deutschen Historischen Institut Paris (DHIP) war der zweite Teil der deutsch-französischen Kooperation zwischen der a.r. t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne...

Otherness – The #IMC2017

The International Medieval Congress 2017 is held from 3-6 July at the University of Leeds. The special thematic strand of this year’s IMC is “Otherness”. For the next few days we will report regularly from the IMC and offer reviews...

Tagungsbericht: Wenzel IV. (1361-1419). Neue Wege zu einem verschütteten Herrscher / Wenceslas IV (1361-1419). New Approaches to a Superimposed King, 29.03.-01.04.2017, Erfurt

Zum DOWNLOAD: Konferenzprogramm Die vom 29.03. bis 01.04. 2017 in Erfurt veranstaltete Tagung sollte den wissenschaftlichen Austausch zwischen deutschen, tschechischen und österreichischen sowie schweizerischen Mediävisten fördern und hatte sich dazu ein ambitioniertes Ziel gesteckt. Der bislang als verschüttet bezeichnete König...

Tagungsbericht „Secreta et Mysteria. Neues aus den historischen Grundwissenschaften“ (Jahrestagung des Netzwerks Historische Grundwissenschaften), 23. – 25. März 2017, Universität Bonn

Vom 23. bis 25. März fand an der Universität Bonn die Jahrestagung des Netzwerks Historische Grundwissenschaften (NHG) statt.1 Die Veranstaltung unter dem Titel „Secreta et Mysteria – Neues aus den historischen Grundwissenschaften”2 hatte sich zum Ziel gesetzt, vor allem jüngeren...

München für Mediävisten. Einblick in die deutsche Forschungslandschaft zur mittelalterlichen Geschichte, 4.–8. September 2016

Bereits zum sechsten Mal organisierte das Deutsche Historische Institut Paris eine Studienreise nach München. Am 4. September 2016 trafen wir, zehn französische, belgische und deutsche Studierende bzw. Promovierende, uns dort, um unter Leitung von Herrn Prof. Große Forschungsinstitutionen und Bibliotheken...

Ausstellungsbesprechung: Bayerisch-tschechische Landesausstellung „Karl IV.“

Gestern ging die bayerisch-tschechische Landesausstellung Karl IV. zu Ende. Sie wurde maßgeblich vom Haus der Bayerischen Geschichte und der Nationalgalerie Prag erarbeitet und gemeinsam mit dem Germanischen Nationalmuseum und dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig...

Bericht zur 4. Münchener Sommerakademie Grundwissenschaften

Vom 18. bis 23. Juli 2016 fand an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität die 4. Sommerakademie Grundwissenschaften statt. Das Thema lautete: Schriftkunde des Mittelalters – Einführung in die paläographische Praxis. Veranstaltet wurde sie durch den Lehrstuhl für Historische Grundwissenschaften und Historische Medienkunde,...

Bericht zur 3. Münchener Sommerakademie Grundwissenschaften

3. Münchener Sommerakademie Grundwissenschaften:  Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Einführung in die Inschriftenpaläographie (20. – 25. Juli 2015) Einführung Die vergangene Münchener Sommerakademie der Grundwissenschaften wurde unter dem Titel ,,Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Einführung in...

W I K I N G E R ! – Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim

Die diesjährige Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim widmet sich dem populären Thema „Wikinger!“. Wie schon in den vorangegangenen Ausstellungen im Lokschuppen gingen die Ausstellungsmacher mit dem erklärten Ziel an die Arbeit, mit populären Irrtümern und Klischees aufzuräumen und den Besucherinnen und...

Ein Netzwerk für den Nachwuchs in den Historischen Grundwissenschaften

Tagungsbericht „Vade mecum! Nächste Schritte in den Historischen Grundwissenschaften” (Köln, 08.-09. April 2016) von Claudia Hefter (Potsdam), Julian Schulz (München) und Jakob Frohmann (Berlin) für das Netzwerk Historische Grundwissenschaften Unter dem Titel „Vade mecum! Nächste Schritte in den Historischen Grundwissenschaften”...

Alfried Krupp-Sommerkurs für Handschriftenkultur an der Universitätsbibliothek Leipzig (13.-19.9.2015)

Von Alexandra Patricia Wolf und Eva Locher Einführung Der vergangene Alfried Krupp-Sommerkurs für Handschriftenkultur wurde unter dem Titel „Einführung in die Handschriftenkultur des Mittelalters“ vom 13. bis 19. September 2015 vom Handschriftenzentrum der Universitätsbibliothek Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Mediävistenverband...

Veranstaltungsbericht: „Faszination Mittelalter: Das Mittelalter entdecken und erforschen.“ Der 5. Heidelberger Mittelaltertag

Der diesjährige fünfte Heidelberger Mittelaltertag am 25.06.2016 stand unter dem Motto Faszination Mittelalter: Das Mittelalter entdecken und erforschen. In seiner Eröffnungsrede ging Prof. Peter Schmidt auch auf die Erfolgsgeschichte des Mittelaltertags ein, der „gebraucht und gewollt“ sei und der auch...