Markiert: Handschriften

Unpleasant Affairs That Please Us: Admonition and Rebuke in the Letter Collections of the Archbishops of Canterbury, 11th and 12th Centuries

Let me start with a remark that may seem to be strange on first sight: Whenever an accident happens on a highway the result will be a traffic jam. That is quite easy to understand as it is a direct...

Letters in Frutolf’s Chronicle: Entertainment, Information, Authenticity

“No clear line can be drawn between the ‘historical’ and ‘literary’ aspects of medieval letters…and their worth as historical sources must always be evaluated in the light of their literary character.”1 “The great age of medieval letter writing, [collecting and...

Bericht: SCRIPTO VI

Das grundwissenschaftliche Angebot der meisten Unis rangiert von ’nicht vorhanden‘ über ‚eher bescheiden‘ bis ’solide in ausgewählten Bereichen‘. Wer sich als Student der Geschichte oder Altphilologie bereits während des Studiums auf den Umgang mit Archivquellen vorbereiten möchte, ist folglich meist...

Carolingian Critters III: Munich, BSB, Clm 6253

The pick of today is slightly less Carolingian than the other critters that were paraded here. It is another manuscript from Bayerische Staatsbibliothek in Munich with a shelfmark Clm 6253. Clm 6253, the first volume of a three-volume copy of...

Ausschreibung: Kunsthistorische Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat / Appel à candidatures : l’étude des manuscrits enluminés dans l’histoire de l’art entre original, fac-similé et numérisation.

Ausschreibung Kunsthistorische Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte (DFK) bietet vom 07. – 13. Oktober 2013 einen Studienkurs zur kunsthistorischen Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat an. Der Studienkurs richtet sich an fortgeschrittene Studierende und...

Ein unbekanntes Fragment mit den Homilien des Beda Venerabilis

In den letzten Jahren wurden die 386 liturgischen Fragmente, die sich hauptsächlich an den Amtsrechnungen der ehemaligen preußischen Ämter befanden, wissenschaftlich bearbeitet.[1] Ein weiterer Band soll nun die nicht-liturgischen Fragmente erschließen, so dass der gesamte Fragmentbestand aus dem Historischen Staatsarchiv...

Carolingian Critters II: Leiden, Voss. Lat. F 113

Introduction[1] Ms. Leiden, RB Voss. Lat. F 113 is one of the more precious pieces of the Special Collection at Leiden, containing two rare geographical texts, the Cosmographia of Aethicus Ister and the anonymous De situ orbis terrae. It is...