Kategorie: Veranstaltungsankündigungen

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Juni 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

Livestream zum Workshop “Neues Werkzeug des Historikers: Blogs und Social Media für Mediävisten”

Update 18.06.: Die Konferenz ist vorbei, wir danken allen Teilnehmern und offline- wie online-Zuschauern und -Diskutanten sowie den vielen Helfern in Rom sowie aus Bonn. Hier eine Auswahl der Tweets, die parallel zur Veranstaltung liefen, mit Dank @Maria Rottler für...

IMS Symposium: “Charlemagne after Charlemagne”, Paris 06/2014

  Charlemagne after Charlemagne 11th Annual Symposium of the International Medieval Society (Paris) in conjunction with the Laboratoire de médiévistique occidentale de Paris (LAMOP, Université Paris I – Panthéon-Sorbonne)   Date: 26 – 28 June 2014 Place: Centre Malher, 9...

Neues Werkzeug des Historikers: Blogs und Social Media für Mediävisten (Workshop, 16./17. Juni, DHI Rom)

Deutsches Historisches Institut in Rom / Istituto Storico Germanico di Roma, Via Aurelia Antica 391, I-00165 Roma  Organisatoren: Dr. des. Martin Bauch (DHI Rom), Dr. Karoline Döring (LMU München), Björn Gebert, M.A. (TU Darmstadt) ___________ Soziale Medien wie Twitter, Facebook...

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Mai 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

Interdisziplinärer Sommerkurs „Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter“ Greifswald, 21. – 27. September 2014

In den letzten Jahren sind aus den Studienplänen vieler mediävistischer Disziplinen Seminare sowie praktische Übungen zu Arbeitstechniken verschwunden, die für den Umgang mit mittelalterlichen Originalquellen unerlässlich sind. Die „Arbeitsstelle Inschriften“ der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, die am Historischen Institut...

Der Hanse-MOOC – Neue Wege der Mittelaltervermittlung

Seit dem 4. April ist der Hanse-MOOC online. Dabei handelt es sich um keinen Massive Open Online Course (MOOC) für die akademische Lehre, wie wir ihn hoffentlich ab Juni für Karl den Großen in der Verantwortung von Rainer Leng erleben...

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick April 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

CfP: A History of Sensitivity: Perception and Care of Victims of Disasters (13-18th century) / Une histoire de la sensibilité? Perception et prise en charge des victimes de catastrophe (XIIIe-XVIIIe siècles)

A History of Sensitivity: Perception and Care of Victims of Disasters (13-18th Century)  International Conference, UNESCO World Heritage Lorsch Abbey, 11.-13. December 2014 (Organized by Thomas Labbé/ Gerrit Jasper Schenk, TU Darmstadt; UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch) deutsche Version diesen Call for...

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick März 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

Workshop: Moving Body Parts. Their Transcendence of Time and Space in Pre-Modern Europe (LMU München, 11./12. April 2014)

Workshop by Dr. Urte Krass (Institut für Kunstgeschichte) and PD Dr. Romedio Schmitz-Esser (Historisches Seminar): According to Jean-Claude Schmitt, “the dead have no existence other than that which the living imagine for them” – and sometimes, the living not only...

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Februar 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

Tagung “Brief und Kommunikation im Wandel” (Bonn, 20.-22.2.2014)

Vom 20. bis 22. Februar 2014 veranstaltet die Abteilung für Mittelalterliche Geschichte der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zusammen mit dem Bonner Mittelalterzentrum eine Tagung mit dem Titel ‘Brief und Kommunikation im Wandel. Formen, Autoren und Kontexte in den Debatten des Investiturstreits’  im...

Zur Vielfalt des Ornaments im Mittelalter (18. Februar 2014)

Der Berliner Arbeitskreis Kunstgeschichte des Mittelalters (BAKM) lädt mit dem Thema „Zur Vielfalt des Ornaments im Mittelalter“ herzlich zum 1. Jahrestreffen ein.  „Zur Vielfalt des Ornaments im Mittelalter“  Datum: Dienstag, 18. Februar 2014, 10.00 bis 18.00 Uhr
 Ort: Kulturforum am Potsdamer Platz,...