ISSN: 2197-6120

ISSN 2197-6120

3 Responses

  1. Astrid Keusemann says:

    Hallo, in der Deutschen Nationalbibliothek kann ich die ISSN aber leider nicht finden. Wann wird der Eintrag dort wohl erscheinen?
    Gruß

    • Hallo Frau Keusemann, ich habe gerade mit der DNB telefoniert. Demnach sind die ISSN für alle deutschen Blogs, denen kürzlich eine solche zugewiesen wurde, vorerst nur über das internationale ISSN-Zentrum der BnF recherchierbar, meiner Vermutung nach hier: http://www.issn.org/2-22655-The-ISSN-Portal.php . Grund dafür, dass sie über die DNB noch nicht recherchierbar sind, ist die offene Frage, wie die Katalogisate von der DNB zur ZDB übertragen werden – auf Grund der großen Menge von Katalogisaten, die die DNB zu bewältigen hätte, setzt sie auf eine automatische Übertragung, die von der ZDB aber derzeit nicht akzeptiert wird.

      Allerdings wurde mir gesagt, dass einer “intellektuellen Erschließung” spezifischer Blogbeiträge und der manuellen Übermittlung an die ZDB seitens anderer Bibliotheken und Bibliotheksverbünde nichts im Wege steht. Die ZDB nimmt Meldungen von Blogbeiträgen offenbar schon entgegen.

      Gestatten Sie mir daher die Frage: könnten Sie das bitte als Duisburg-Essener UB, z. B. für unsere Beiträge in der Kategorie “Opuscula”, manuell tun? Dafür wären wir Ihnen sehr dankbar! Ich könnte mir vorstellen, dass andere Bibliotheken dann über entsprechende Schnittstellen Ihre Katalogisate übernehmen könnten, ähnlich wie es ja z. B. in ALEPH für andere Katalogisate möglich ist. Allerdings weiß ich nicht, ob unser Blog schon bei der ZDB aufgenommen wurde, im Zweifelsfalls müssten wir dort als “Zeitschrift” mit der ISSN erst gemeldet werden.

      Gruß,
      BG

      • Nachtrag: wann der Eintrag in der DNB erscheint, ist leider völlig offen. Selbst eine Zusage “bis Ende des Jahres” wollte der Mitarbeiter mir am Telefon lieber nicht geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *