Die Bibliothek der frühen Neuzeit als Raum der Ideen – Kurzbericht zum Sommerkurs an der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel

November 23, 2014
By
Die Bibliothek der frühen Neuzeit als Raum der Ideen – Kurzbericht zum Sommerkurs an der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel Die Bibliothek als „Raum der Ideen“ stand im Mittelpunkt des diesjährigen Sommerkurses der Herzog-August-Bibliothek in  Wolfenbüttel. Im Bibelsaal der Herzog-August-Bibliothek, umgeben von Büchern, hatten in diesem Jahr insgesamt elf  Stipendiaten die Möglichkeit, die Bibliothek als Gegenstand gelehrter Auseinandersetzung in den Blick zu nehmen und gleichzeitig  zwei Wochen lang in der berühmten Herzog-August-Bibliothek zu forschen....
Read more »

4. Video zum Workshop “‘Neues Werkzeug des Historikers’: Promotionsbegleitende Blogs von Mediävisten

November 20, 2014
By
Im bereits vierten Video unserer Reihe zu unserem Juni 2014 am Deutschen Historischen Institut in Rom durchgeführten Workshop kommen heute die Doktorandenblogs an die Reihe. Aus unterschiedlichen Disziplinen kommend, reflektieren die drei Nachwuchswissenschaftler/innen Michael Schonhardt (Freiburg; Historiker), Maxi Maria Platz (Bamberg; Archäologin) und Sarah Laseke (Leiden; Literaturwissenschaftlerin) nicht nur über ihre eigenen Blogs, sondern...
Read more »

Kein Wunder nirgendwo – die genetische Herausforderung der Geschichte

November 18, 2014
By
Kein Wunder nirgendwo – die genetische Herausforderung der Geschichte Unter dem Titel „Die DNA der Geschichte“ hat der Heidelberger Historiker Jörg Feuchter in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 5. November 2014 einen Appell zur epistemologischen Reflexion historischer Genforschung seitens der Mediävistik  lanciert. Obgleich ich mich diesem Aufruf grundsätzlich anschließen möchte, will ich diese Zustimmung mit deutlich kritischeren Akzenten gerade in Richtung meiner eigenen...
Read more »

Jakob von Vitry: Okzidentale Geschichte (Jacobus de Vitriaco: Historia Occidentalis, deutsch), 8

November 16, 2014
By
Achtes Kapitel Über den Magister Petrus Cantor von Paris Einer von ihnen war damals, gleich der „Lilie unter den Dornen“ und der Rose unter den Nesseln, gleichsam auch dem Engel von Pergamon, wo der Thron Satans steht, Weihrauchdüfte ausströmend in diesen Tagen, wie ein festes Gefäß aus Gold, das mit allen...
Read more »

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick November 2014

November 15, 2014
By
Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen...
Read more »

3. Video zum Workshop “‘Neues Werkzeug des Historikers’ Blogs und Social Media für Mediävisten”

November 13, 2014
By
Als drittes Video in der Reihe zu unserem Juni 2014 am Deutschen Historischen Institut in Rom durchgeführten Workshop veröffentlichen wir heute den zweiten Vortrag Björn Geberts. Er gab in Rom einen Überblick über gängige Plattformen für Blogs im Allgemeinen, sprach über verschiedene Arten/Typen von mediävistischen Blogs im Besonderen und stellte fünf einzelne Wissenschaftsblogs (Littera...
Read more »

Konferenzankündigung: Tagung zur Sensibilitätsgeschichte, Lorsch 11.-13.12.2014

November 9, 2014
By
Konferenzankündigung: Tagung zur Sensibilitätsgeschichte, Lorsch 11.-13.12.2014 Auf dem Weg zu einer Geschichte der Sensibilität: Empfindsamkeit und Sorge für Katastrophenopfer (13.-18. Jahrhundert) / Une histoire de la sensibilité. Perception et prise en charge des victimes de catastrophe (XIIe-XVIIIe siècles) Lorsch, 11.-13. Dezember 2014 Beschreibung (Text von Thomas Labbé und Gerrit Jasper Schenk) Gegenwärtig orientiert sich der Diskurs über Katastrophensituationen und die...
Read more »

2. Video zum Workshop “‘Neues Werkzeug des Historikers’ Blogs und Social Media für Mediävisten”

November 6, 2014
By
Nachdem wir in der letzten Woche begonnen haben, die geschnittenen Videos unseres Workshops in Rom vom Juni diesen Jahres hier zu veröffentlichen und als Erstes die Vorträge von Dietmar Fischer und Björn Gebert im Fokus standen, folgt heute das nächste Video. Es umfasst die erste Praxisdemonstration von Sascha Foerster. Er gibt darin eine kurze...
Read more »

1. Video zum Workshop “‘Neues Werkzeug des Historikers’ Blogs und Social Media für Mediävisten”

October 30, 2014
By
Vor wenigen Monaten hatten wir die Gelegenheit, am Deutschen Historischen Institut in Rom einen Workshop zu veranstalten, zu dem wir einschlägige Referenten einladen konnten und auf dem über den Einsatz und die Einsatzmöglichkeiten von Blogs und Social Media in der Mediävstik, aber auch über Risiken und generelle rechtliche Rahmenbedingungen referiert und diskutiert wurde. Es...
Read more »

Ein nicht identifiziertes Gesellschaftszeichen auf dem Grabstein des Konrad von Kraig (gest. 1398/1399) in St. Veit an der Glan, Kärnten

October 27, 2014
By
Ein nicht identifiziertes Gesellschaftszeichen auf dem Grabstein des Konrad von Kraig (gest. 1398/1399) in St. Veit an der Glan, Kärnten Im Auftrag von Prof. Dr. Werner Paravicini (Kiel) und in Anknüpfung an einen ähnlichen Post veröffentlichen wir hier gerne folgende Anfrage in unserer Rubrik “Die digitale Kaffeepause”. Sie dient explizit der Klärung offener Fragen mit Hilfe interessierten Fachpublikums, wie es oft auch die analoge Konferenzkaffeepause auszeichnet. Wer Ähnliches hier vorstellen möchte, wende sich vertrauensvoll...
Read more »

To Be King of an Empire. The Notion of ʻEmpireʼ in the Charters and Letters of the Hohenstaufen King Philip (1198–1208)

October 24, 2014
By
In 1198, when Emperor Henry VI died unexpectedly, his son and heir, the future Emperor Frederick II, was only a child of three. Thus, the major part of the princes and nobles of the Holy Roman Empire elected Henry´s younger brother, Philip, Duke of Swabia, king. As the pope rejected his election and denied...
Read more »

Ausstellungsbesprechung: “Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!” (Bayerische Landesausstellung 2014, Regensburg)

October 20, 2014
By
Das offizielle Plakat der Bayerischen Landesausstellung 2014 (Quelle: HDBG) Die Schlagzeile der BILD-Zeitung anlässlich der Wahl Benedikts XVI. 2005 war wohl eher gesamtdeutsch gemeint. Die Bayerische Landesausstellung 2014 lässt kaum einen Zweifel: Wenn ‚wir‘ im 14. Jahrhundert Kaiser waren, dann dürfen sich Nicht-Bayern davon kaum angesprochen fühlen. Und ob die Titelwahl durchgehend als ironische Bezugnahme auf die Schlagzeile von 2005 einzustufen ist, wie...
Read more »

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Oktober 2014

October 16, 2014
By
Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen...
Read more »

Big Data History

October 10, 2014
By
Big Data  History Der Blick zurück — als ich promovierte Als ich Ende der 90er Jahre des letzten Jahrtausends meine Promotion zur Grundherrschaft eines Klosters in Mittelhessen begann, stand am Anfang die systematische Untersuchung der Überlieferung. Alle für den untersuchten Zeitraum relevanten Urkunden habe ich mindestens einmal gelesen und den Inhalt auf Relevanz für meine Arbeit untersucht....
Read more »

CfP: Identity, Ethnicity and Nationhood before Modernity (Oxford, April 2015)

October 6, 2014
By
CfP: Identity, Ethnicity and Nationhood before Modernity (Oxford, April 2015) Call for papers: Identity, Ethnicity and Nationhood before Modernity: Old Debates and New Perspectives (CfP as PDF for download) 24–26 April, 2015, The Oxford Centre for Research in Humanities The organizing committee of the conference ‘Identity, Ethnicity and Nationhood before Modernity: Old Debates and New Perspectives’ invites paper proposals from prospective speakers. In spite...
Read more »

Publikations-Crowdfunding: Das Schwert – Symbol und Waffe

October 3, 2014
By
Titel_Sciencestarter_neu Im Oktober 2012 veranstalteten wir, Lisa Deutscher, Mirjam Kaiser und Sixt Wetzler gemeinsam mit Marius Miche die Tagung „Das Schwert – Symbol und Waffe“ an der Uni Freiburg. Die Idee dazu entstand aus unseren Abschlussarbeiten, die sich alle um das Thema Schwert drehten. Marius schrieb über frühmittelalterliche Goldgriffspathas, Lisa über latènezeitliche Schwerter mit Stempelmarken,...
Read more »

Notam superponere studui: the use of technical signs in the Carolingian period

September 29, 2014
By
1000 Worte Forschung: PhD project in History, Huygens ING/Utrecht University If you were asked to pinpoint a scientist in a crowd, how would you recognize one? Or if you were asked to identify a scientific publication among other books, how would you be able to tell it is one? And what would you do...
Read more »

CONF: Les royaumes de Bourgogne jusque 1032 à travers la culture et la religion

September 23, 2014
By
CONF: Les royaumes de Bourgogne jusque 1032 à travers la culture et la religion Vom 2. bis 4. Oktober 2014 findet, passenderweise im französischen Besançon, ein internationales Colloquium statt, auf dem kulturelle und religiöse Aspekte in den voneinander zu unterscheidenden früh- und hochmittelalterlichen Königreichen Burgund bis 1032 diskutiert werden. Im Programmflyer ist zu lesen (Auszug): Constitué à partir de 436, le royaume burgonde s’étendait le long de la...
Read more »

Ferdinand Güterbock – Mediävist und Mitarbeiter der Monumenta Germaniae Historica

September 18, 2014
By
Der Beitrag entstand im Rahmen der 2013/14 bei den MGH vorgenommenen Teilerschließung der Akten des „Reichsinstituts für ältere deutsche Geschichtskunde“, vgl. den Bericht unter: http://mittelalter.hypotheses.org/4036. Zu danken habe ich dem Leiter des MGH-Archivs, Prof. Dr. Mentzel-Reuters für die Möglichkeit, die Archivalien auch nach Abschluss des Projekts benutzen zu können.   Biographisches   Ferdinand Güterbock wurde...
Read more »

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick September 2014

September 16, 2014
By
Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen...
Read more »

Different roles of Empire(s) in the Universal Chronicle of Frutolf of Michelsberg († 1103): ‘Contemporary’ observations, historical functions, philosophical and theological implications

September 11, 2014
By
Frutolf, a monk of the Benedictine monastery of Michelsberg in Bamberg, wrote five years before his death in 1103 a universal or world chronicle of about 300 folios. In this compilation we can trace more than 70 different sources which in most cases he found in the nearby library of Bamberg Cathedral. This diocese...
Read more »

Ausstellungsbesprechung: Das Konstanzer Konzil (1414-1418) – Weltereignis des Mittelalters

September 8, 2014
By
Ausstellungsbesprechung: Das Konstanzer Konzil (1414-1418) – Weltereignis des Mittelalters Wer in diesem Jahr große Mittelalterausstellungen besuchen will, hat die Qual der Wahl: Gleich drei Ausstellungen widmet Aachen dem Karlsjubiläum, in Regensburg jubelt eine große bayerische Landesausstellung „Wir sind Kaiser!“, in Mannheim hat man sich Kaiser Maximilian und dem höfischen Turnier verschrieben, vom ritterlichen Turnier handelt auch eine Schaffhauser Ausstellung und nicht zuletzt gedenkt...
Read more »

Mediävistik auf dem Ameisenpfad oder: Mit der ANT das Königreich der Himmel stürzen

September 4, 2014
By
Ameisen2 „Ich muss Sie leider warnen: Ich bin nur ein einfacher Doktorand“ – „die anderen Studenten haben mich gewarnt, ich solle das ANT-Zeug nur mit der Pinzette anfassen“. So lauten zwei Fragmente eines fiktiven Dialogs, der ins Büro eines renommierten Gastprofessors an der London School of Economics führt. Der Autor des Textes, der französische Soziologe...
Read more »

Das Blog macht Sommerpause

July 30, 2014
By
Das Blog macht Sommerpause Liebe treue Leserinnen und Leser, Autorinnen und Autoren unseres Blogs, Ferienzeit ist die schönste Zeit! Mit unserem Rezensionsüberblick übermorgen verabschieden wir uns in die Sommerpause im August. Diese Zeit wollen wir aber nicht nur zum Entspannen nutzen. Unser Blog hat sich in den gut anderthalb Jahren seit seiner Gründung verändert. Was damals als Experiment...
Read more »

Herrschaftsstil – ein Konzept stellt sich zur Diskussion

July 28, 2014
By
Herrschaftsstil – ein Konzept stellt sich zur Diskussion Politischer Erfolg wie auch dessen Ausbleiben sind nicht nur eine Frage von militärischer und wirtschaftlicher Kraft, sondern auch ganz wesentlich an die Frage der Legitimität des Handelns, aber auch an die Überzeugungskraft der Akteure gebunden. Dass ‘weiche’ Faktoren wie die Inszenierung einer Regierungschefin als inkarnierte Nüchternheit oder die Hervorhebung der Männlichkeit eines Staatspräsidenten als...
Read more »

Jakob von Vitry: Okzidentale Geschichte (Jacobus de Vitriaco: Historia Occidentalis, deutsch), 7

July 24, 2014
By
Siebtes Kapitel Über den Zustand der Stadt Paris In jenen üblen und dunklen Tagen und gefährlichen Zeiten wandelte die Stadt Paris in Dunkelheit, wie andere Städte auch eingehüllt in verschiedene Verbrechen und zahlreiche Gemeinheiten, die nun durch das rechte Eingreifen des Himmels, der das Verwüstete in Wonne und das Verödete in...
Read more »

Asteriscos et obelos suis locis restitui – the revision of the Psalter during the Carolingian Renaissance

July 19, 2014
By
The Carolingian period is chiefly remembered as a period of renovatio. In joint cooperation, the Carolingian dynasty and intellectual elites saw to revision of a number of practices and texts. Some of the artifacts of these reforms and their agents are well-known. There is Paul the Deacon and his Homiliary, which provided a model...
Read more »

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Juli 2014

July 16, 2014
By
Joyeux anniversaire! Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen und...
Read more »

Memoria und Mode

July 12, 2014
By
Memoria und Mode Überlegungen zu einer Zeichnung im Memorialbuch des Lüneburger Nikolaihospitals*   In einem Büchlein voller Namen, angelegt um die Erinnerung an die Genannten aufrecht zu erhalten, befindet sich auch die Zeichnung eines Mannes. In Anbetracht der Vergegenwärtigungsfunktion der Handschrift ließe sich vermuten, dass auch dieser Zeichnung eine Erinnerungsabsicht zugrunde liegt. Allerdings ist der Abbildung weder...
Read more »

Akten des „Reichsinstituts für ältere deutsche Geschichtskunde“

July 8, 2014
By
Die Monumenta Germaniae Historica wurden zum 1.4.1935 mit Zustimmung des Vorsitzenden der Zentraldirektion, Paul Fridolin Kehr, unter Beseitigung der seit 1875 bestehenden bisherigen Organisationsform in ein „Reichsinstitut für altere deutsche Geschichtskunde“ umgewandelt. Mit Abschaffung der Zentraldirektion wurde auf Grundlage des ‚Führerprinzips‘ der Vorsitzende zum faktischen Leiter und später Präsidenten aufgewertet, der nicht nur sämtliche...
Read more »

Unterstützt vom

Unterstützt vom

Deutschen Historischen Institut in Rom

und von der

tud_weblogo

Institut für Geschichte, Fachgebiet Mittelalter

Sichtbar und zitierbar

RI

Unsere Opuscula, Übersetzungen und 1000 Worte Forschung finden Sie im RI-Opac.

Lizenzbestimmungen

Creative Commons Lizenzvertrag
Die Texte dieses Blogs stehen unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz | Sie dürfen die Texte unter Angabe des Urhebers und der CC-Lizenz sowohl kopieren als auch an anderer Stelle veröffentlichen | Bildnachweise werden entweder im Bild oder jeweils am Ende eines Blogs angegeben.

November 2014
M T W T F S S
« Oct    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv


Research blogs