Sommer im November – (nicht nur) mediävistische Winter-, Frühlings-, Sommer- und Herbstschulen 2020

Kaum haben die ersten Schokoweihnachtsmenschen und Spekulatiuskekse, deren gefühltes Erscheinen im Einzelhandel sich auch jedes Jahr weiter in die Sommermonate zu verschieben scheint, ihren Weg in die Münder und Mägen der Redaktion gefunden, steht auch schon der bewährte Sammelpost für Winter Workshops, Frühlingskurse, Summer Schools und Herbstakademien 2020 an.

Ohne den Anspruch auf Vollständigkeit werden wir auch in diesem Beitrag die entsprechenden Angebote für mediävistische, transepochale und hilfswissenschaftliche sowie Veranstaltungen aus den Digital Humanities zusammentragen. Ein Blick in die Beiträge der vergangenen Jahre zeigt eindrücklich, wie thematisch umfassend und groß die Anzahl dieser Veranstaltungsformate inzwischen geworden ist und welchen Gewinn sie ergänzend zur universitären Ausbildung darstellen können.

In bewährter Manier werden die Angebote in diesem living article chronologisch aufgelistet und, besonders wichtig, mit den jeweiligen Bewerbungsfristen versehen. – Sein regelmäßige Aufrufen wird von uns also wärmstens empfohlen.

Beiträge in Form von Veranstaltungsberichten nehmen wir selbstredend gerne wieder an! Bei Interesse freuen wir uns über eine Nachricht an die Blogredaktion. Ebenso dürfen natürlich auch Ergänzungen der Liste jederzeit gemeldet werden.

Wir stoßen nun mit einer Tasse Glühwein und sonnigen Gedanken auf einen produktiven und spannenden Sommer an!  Und wer dem Winter nördlich der Alpen bereits nach dem Jahreswechsel kurz entfliehen möchte, dem sei das Januarangebot in Rom ans Herz gelegt.
Aufgepasst, die ersten Fristen zur Bewerbung enden bereits zum 1. Advent!

 

I. Grund- bzw. Hilfswissenschaftliche Kurse, Methodische Angebote

  • 10.–12. Februar 2020, 5. Archivworkshop des ZeTeKs – „Der Reiz des Archives. Methodenworkshop für Studierende und Doktoranden“, Münster, Zentrum für Textedition und Kommentierung (ZeTeK) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Landesarchiv NRW, Abt. Westfalen; LWL Archivamt
    Zielpublikum: (fortgeschrittene) Studierende und Doktorand*innen mit Interesse an der Archivarbeit
    Bewerbungsschluss: 15. Januar 2020

    Teilnahmegebühr: keine
  • 23.–27. März 2020, „2. Numismatische Springschool in Halle an der Saale“, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas, Seminar für Klassische Archäologie, MLU Halle-Wittenberg; Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) der Kulturstiftung
    Zielpublikum: Bachelor- und Masterstudierende aller Fächer im deutschsprachigen Raum

    Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020
    Teilnahmegebühr: keine Angabe
  • 4.–8. Mai 2020, SCRIPTO Summer School St. Gallen (SSSS) – „Schriftkultur des Mittelalters (5. bis 15. Jh.)“, Schweiz, Stiftsbibliothek St. Gallen
    Zielpublikum: Graduierte aller mediävistischen Fächer

    Bewerbungsschluss: 1. März 2020 (das Bewerbungsformular ist postalisch einzureichen)
    Teilnahmegebühr: 475€ / 500 CHF (inkl. Unterkunft)
  • POSTPONED! (for 2021) 8.–12. Juni 2020, „London International Palaeography Summer School“, UK, IES der School of Advanced Study University of London
    Zielpublikum: keine Information
    Bewerbungsschluss: 1. Juni 2020
    Teilnahmegebühr: £50–£400, je nach Anzahl belegter Kurse
  •  8.–13. Juni 2020, Summer School „Syriac Codicology and Paleography“, Italy, University of Pisa
    Audience: MA students, PhD students, anybody interested in Syriac codicology
    Application Deadline: 10 April 2020
    Participation Fee: none
  • 15. Juni–19. Juni 2020, Summer School „Le livre médiéval au regard des méthodes quantitatives“, France, Paris
    Audience: Master students, PhD students and postdocs

    Application Deadline: 28 March 2020
    Participation Fee: none (Grants for accomodation and travel expenses maybe distributed)
  • POSTPONED! (for 2021) 29. Juni–3. Juli 2020, Antwerp Summer University „Books and Culture“, Belgium, University of Antwerp, Library of the Ruusbroec Institute
    Audience: Master students, PhD students and postdocs intending to integrate book historical approaches into their reseach (history, literary history, art history, religious and church history…)

    Application Deadline: 15 April 2020
    Participation Fee: 500€
  • 20.–31. Juli 2020, Summer School „Palaeography and Latin“, online
    Audience: n.s.

    Application Deadline: 30 June 2020
    Participation Fee: £300
  • 30. August–9. September 2020, 6. Sommerkurs Paläographie. „Lateinische Schrift“, Heidelberg, Ruprecht-Karls-Universität
    Zielpublikum: k. A.

    Bewerbungsschluss: 30. April 2020
    Teilnahmegebühr: k. A.
  • 31. August–11. September 2020, Sommerkurs „Fachspezifisches Latein“, Schweiz, Universität Bern
    Zielpublikum: Student*in (BA/MA), Doktorand*in oder Postdoc in einer Disziplin mit lateinischer Vergangenheit oder Affinität zu lateinischer Literatur

    Bewerbungsschluss: Ende Mai 2020
    Teilnahmegebühr: k. A.
  • VERLÄNGERTE ANMELDEFRIST! 6.–12. September  2020, 8. Alfried Krupp-Sommerkurs „Einführung in die Handschriftenkultur des Mittelalters“, Leipzig, Universitätsbibliothek
    Zielpublikum: Master-Studierende und graduierte Nachwuchswissenschaftler*innen mit mediävistischer Schwerpunktsetzung (Gute Latein- und sehr gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung)

    Bewerbungsschluss: 5. April 2020
    Teilnahmegebühr: keine (Es werden 20 Alfried Krupp-Stipendien vergeben, ein zusätzlicher Kursplatz wird durch den Mediävistenverband e.V. finanziert und ist für ein Verbandsmitglied reserviert)
  • NEU! (aktualisiert am 6. Juli 2020) 7.–11. September 2020, 2nd „Verona International Summer School in Medieval Manuscripts, online
    Audience: participants must have elementaryLatin in order to benefit from lectures; when applying, they should indicate whether they had any previous experience in palaeography.
    Application Deadline: 31 August 2020
    Participation Fee: Student Five-Day full programm: 120€ / Student Five-Day light programm: 60€
  • 14.–18. September  2020, Interdisziplinärer Sommerkurs „Inschrift – Handschrift – Buchdruck. Medien der Schriftkultur im späten Mittelalter“, Alfred Krupp Wissenschaftskolleg und Historisches Institut Universität Greifswald
    Zielpublikum: Interessent*innen aus den Fächern Geschichte, Deutsche und Lateinische Philologie des Mittelalters, Kunstgeschichte, Buch-, Kultur- und Musikwissenschaften, Kirchengeschichte, Digital Humanities sowie Editions- und Historische Grundwissenschaften. Die Kurssprache ist Deutsch, sehr gute Lateinkenntnisse sind Voraussetzung.

    Bewerbungsschluss: 10. Mai 2020
    Teilnahmegebühr: keine (Unterbringung in Studierendenwohnheim, Stipendien für Unterbringungs- und Reisekosten verfügbar)
  • 21.–25. September 2020, Herbstkurs „Diplomatik der Papsturkunde“, Frankreich, DHI Paris
    Zielpublikum: Student*innen (BA/MA) und Doktorand*innen

    Bewerbungsschluss: 15. Juni 2020
    Teilnahmegebühr: keine (Reise- und Übernachtungskosten bis 400€ können übernommen werden)

 

II. Mediävistische Kurse

  • POSTPONED! (for 2021) 15.–19. Juni / 22.–26. Juni / 29. Juni–3 Juli  2020, London Rare Books School, UK, London, Institute of English Studies
    Audience: n.s.

    Application Deadline: the deadline for bursary applications is 13 March 2020
    Participation Fee: £650 /  £520; £1100 / £880; £1500 / £1200
  • CANCELLED! 21.–27. Juni, Old Frisian Summer School „Old Frisian and its Neighbors“, Netherlands, University of Groningen
    Audience: BA and MA students as well as PhD’s in the field of Old Germanic languages

    Application Deadline: 15 April 2020
    Participation Fee: 300€
  • 3.–7. August 2020, Summer School „Mittellateinische Lexikographie 2020“, München, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Mittellateinisches Wörterbuch
    Zielpublikum: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit guten Lateinkenntnissen und einem besonderen Interesse an der Erforschung von mittellateinischem Vokabular. Dabei spielt es keine Rolle, wie weit sie in Studium und Karriere bereits fortgeschritten sind. Außer für Philologinnen und Philologen könnte die Veranstaltung auch interessant sein für Studierende und Forschende aus Disziplinen wie Linguistik, Mediävistik, Wissenschaftsgeschichte, Philosophie, Theologie etc.

    Bewerbungsschluss: 15. März 2020
    Teilnahmegebühr: 75€
  • CANCELLED! 2.–8. and/or  9.–15. August 2020, „Medieval Studies Summer Programme 2020“, UK, University of Cambridge
    Audience: all adults including university students, professionals and those with other experience, regardless of educational background (if English is not the first (that is, the native) language, one will need to meet a English language requirements)
    Application Deadline: 20 July 2020
    Participation Fee: £840 (one-week option); £1,400 (two-week option) + Accommodation Fees

 

III. Transepochale Kurse

  • 20.–24. Januar 2020, Winter Workshop „The Archives of the Holy See: an Introduction, Italy, Rom
    Zielpublikum: young Scholars and Students in early-modern and modern History, Archivists, Museum Curators, and Scholars who are currently working on the History of Roman Catholicism from different points of view

    Bewerbungsschluss: 1. Dezember 2019
    Teilnahmegebühr: 1.000€
  • 24.–28. Februar 2020, Winterschool „Konfigurationen der Mobilität: Transition – Transformation – Transgression, Würzburg, Julius-Maximilians-Universität, Institut für Deutsche Philologie
    Zielpublikum: fortgeschrittene Masterstudent*innen, Doktorand*innen und Postdocs aus den Literatur-, Kultur-, Sozial-und Naturwissenschaften

    Bewerbungsschluss: 22. Dezember 2019
    Teilnahmegebühr: keine. Fahrt-, Verpflegungs-und Übernachtungskosten werden bei Bewilligung des Stipendiums übernommen
  • 29. März–5. April 2020, Spring School „Schrifträume im antiken und mittelalterlichen Rom, Rom, DHI; DAI; Bibliotheca Hertziana
    Zielpublikum: fortgeschrittene (Master-)Student*innen, Doktorand*innen und Habilitierende der vormodernen Geschichte, Archäologie, Kunstgeschichte und benachbarter altertumswissenschaflticher und (kunst-)historischer Diziplinen. Die Teilnehmendenzahl ist auf 16 Personen beschränkt

    Bewerbungsschluss: 30. November 2019
    Teilnahmegebühr: keine. Übernachtungskosten in Hotel-Doppelzimmern werden übernommen, für Anreisekosten wird ein Zuschuss von 250€ gewährt
  • 29.–30. Mai 2020, 3. Sommersymposium des Frobenius-Instituts für kulturanthropologische Forschung, Frankfurt/M.
    Zielpublikum: Master-Studierende, Doktorand*innen und Post-Docs mit Bezug zum Fach Sozial- und Kulturanthropologie

    Bewerbungsschluss: 31. Januar 2020
    Honorar: Vortrag 250€; Filmvorführung 250€; Poster 150€
  • ONLINE-ONLY EVENT! 1.–5. Juni 2020, Public History Summer School, Poland, University of Wrocław
    Audience: graduate and postgraduate students, as well as those without academic affiliation but conducting interesting public history projects

    Application Deadline: 15 April 2020
    Participation Fee: 130€ or 50€. Travel expenses are not paid
  • 15.–19. Juni 2020, Law and Humanities Summer School „Law, Art, Politics“, Switzerland, University of Lucerne
    Audience: doctoral candidates and advanced graduate students – of all disciplinary backgrounds – with research interests in and across law and the humanities

    Application Deadline: 1 March 2020
    Participation Fee: CHF 275 (Accomodation is not included)
  • 22.–28. Juni 2019, „Advaced Underwater Archeology Course 2020“, Marina di Gioiosa Ionica, Kalabrien, Italien, Megale Hellas Diving Center
    Audience: sport divers with an interest in underwater archaeology and students of archaeology.
    Bewerbungsschluss: 31. Mai 2020
    Teilnahmegebühr: 450€
  • 16.–17. Juli 2020, 2nd Parkes Institute International Summer Graduate Seminar „Cultural Heritage and Jewish/non-Jewish Relations“, UK, University of Southampton
    Audience: postgraduate students and early-career postdoctoral researchers (within one year of the submission of their doctoral thesis) working on all aspects of cultural heritage in interdisciplinary Jewish studies, especially Jewish history and culture

    Application Deadline: 10 February 2020
    Participation Fee: n.s.
  • 17.–28. August 2020, Max Planck Summer Academy for Legal History, Frankfurt/Main, Max Planck Institut for European Legal History
    Audience: early-stage graduates (usually PhD candidates)

    Application Deadline: 31 January 2020
    Participation Fee: free of charge. Accommodation will be provided by the organisers, there will be a limited number of scholarships available

 

IV. Angebote in den Digital Humanities

  • 10.–14. Februar 2020, IDE Winter School „Digitale Editionen“, Bergische Universität Wuppertal
    Zielpublikum: Alle, die Grundkenntnisse in XML und den darauf aufbauenden Techniken der digitalen wissenschaftlichen Edition erlernen möchten

    Bewerbungsschluss: 21. Januar 2020
    Teilnahmegebühr: keine, Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst
  • 10.–14. Februar 2020, EnExDi Winter School „Les humanités numériques dans le projets de recherche“, Frankreich, Poitiers, Maison des Sciences de la Société
    Zielpublikum: chercheurs et chercheuses de niveau post-doc, spécialistes des études linguistiques et littéraires de différentes périodes – bottom up

    Bewerbungsschluss: 27 décembre 2019
    Teilnahmegebühr: gratuite. Les frais de voyage et de logement des participant.e.s ne sont pas prises en charge
  • 30. März–1. April 2020, ReIReS Course on “Digital Humanities and Historical Religious Studies”, Belgium, KU Leuven Faculty of Theology and Religious Studies
    Audience: The school is open to scholars affiliated to the ReIReS consortium and to max. five persons from outside the consortium.

    Application Deadline: 1 March 2020
    Participation Fee: 395€ for scholars outside of the consortium
  • 20.–24. April 2020, EpiDoc Workshop „Training in digital epigraphy and papyrology and electronic publication“, UK, London, Institute of Classical Studies
    Audience: “No technical knowledge is required, but participants are expected to be familiar with the transcription conventions for inscriptions and papyri (“Leiden”), and either Greek, Latin or other ancient languages of their epigraphic tradition”

    Application Deadline: 23 February 2020
    Participation Fee: £100 for one week (£50 if unwaged and no source of funding)
  • 8.–12. Juni 2020, SCRIPTO Summer School Wolfenbüttel (SSSW) – „Einführung in die digitale Handschriftenkatalogisierung“, Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek
    Zielpublikum: Graduierte aller mediävistischen Fächer

    Bewerbungsschluss: 1. März 2020 (das Bewerbungsformular ist postalisch einzureichen)
    Teilnahmegebühr: 350€ (inkl. Unterkunft im Doppelzimmer)
  • POSTPONED! (for 2021) 1.–5. und 8.–12. Juni 2020, Digital Humanities Summer Institute (DHSI), Kanada, University of Victoria
    Audience: European advanced trainees working with lexical data, digital scholarly editions, and authority data

    Application Deadline: 1 June 2020
    Participation Fee: $500.00 bis $1250.00 / cours, Scholarships are available
  • CANCELLED! (updated July 1st 2020) 24.–28. August 2020, Summer School „Digital Tools for Humanists“, Italy, University of Pisa
    Audience: Graduate students (post B.A.) and professionals in the Humanities, such as PhD students, librarians, teachers, researchers, archivists interested in getting basic and working knowledge of some digital tools available today in the different fields of the humanities
    Application Deadline: none (until fully booked)
    Participation Fee: 250€ (200€ reduced fee for AIUCD members)
  • 15.–19. Juni 2020, Summer School „Things That Matter. Material and Culture in/for the Digital Age“, UK, Durham University
    Audience: Masters students and PhD students working in the disciplines of History, Art History, Museum and Heritage Studies, and Cultural Studies broadly intended. Students should be studying at (Research) Masters level or should be working on a PhD project

    Application Deadline: 31 March 2020
    Participation Fee: £250 (incl. excursions). Free for students of the universities of Durham, Uppsala and Groningen
  • CANCELLED! 15.–19. Juni 2020, BAL-ADRIA Summer school on Digital Humanities 2020: „Digital tools and basics of programming for digital humanities“, Croatia, Zadar
    Audience: Master-level students, PhD students, postdoctoral researchers and researchers in any humanities and social science discipline, as well as professionals in cultural heritage sectors. A prerequisite for participation is a Bachelor degree in any discipline. 
    Application Deadline: 15 April 2020
    Participation Fee: 200€
  • 15.–19. Juni 2020, Summer School „XQuery = eXis db for Humanists“, France, University of Lyon
    Audience: Humanists from all countries
    Application Deadline: 9 February 2020
    Participation Fee: None!
  • 22.–26. Juni 2020, International Summer School „Oral History Meets European Integration Studies. Testing new tools and methods in digital history“, Luxemburg, Luxemburg (Stadt), Maison Robert Schuman
    Audience: PhD candidates and Postdocs who work on the history of European integration and use oral sources in their research

    Application Deadline: 31 January 2020
    Participation Fee: free of charge. Large parts of the costs for accommodation and travelling will be sponsored by the organisers. The organizers will supply the necessary software and on-line storage
  • 6.–17. Juli 2020, „Advanced digital editing: modeling the text and making the edition“ – A Summer 2020 NEH Institute for Advanced Topics in the Digital Humanities, USA, University of Pittsburgh
    Audience: Applicants should already be familiar with digital textual editing in TEI XML or similar technologies.
    Application Deadline: 28 February 2020
    Participation Fee: Travel allowance and board covered by the organisation, priority will be given to applicants from North America
  • Fully booked! (updated July 1st 2020) 13.–15. Juli 2020, „Digital Humanities at Oxford Summer School Online“, online
    Audience: anyone with an interest in the Digital Humanities, including academics at all career stages, students, project managers, and people who work in IT, libraries, and cultural heritage

    Application Deadline: Registration opens on April 27
    Participation Fee: £50
  • CANCELLED! 13.–17. Juli 2020, „Digital Humanities at Oxford Summer School“, UK, University of Oxford
    Audience: anyone with an interest in the Digital Humanities, including academics at all career stages, students, project managers, and people who work in IT, libraries, and cultural heritage

    Application Deadline: n.s.
    Participation Fee: n.s.
  • POSTPONED! (to 3.–13. August 2021) 28. Juli–7. August 2020, European University in Digital Humanities „Culture & Technology“, Universität Leipzig
    Zielpublikum: Studierende am Ende des Hauptstudiums oder von Masterstudiengängen, für Graduierte, Doktorand*innen, Postdoktorand*innen, Lehrende, Bibliothekar*innen und technische Assistent*innen, die sich theoretisch, experimentell oder praktisch mit der Anwendung von computationellen Methoden in den verschiedenen Bereichen der Geisteswissenschaften (im Sinne von Humanities), in Bibliotheken und Archiven auseinandersetzen. Zudem Ingenieurwissenschaftler*innen und Informatiker*innen
    Anmeldefrist: 15. Mai 2020 (via ConfTool)
    Teilnahmegebühren:k. A.
  • NEU! (aktualisiert am 1. Juli 2020) 17.–27. August 2020, Summerschool und Workshop „Coding the Sources – Digitales Edieren in den Geisteswissenschaften“, Lübeck, Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums & CAU Kiel, online
    Zielpublikum: Studierende, Doktorand*innen, Postdocs; grundsätzlich alle, die sich auch praktisch für digitales Edieren interessieren
    Bewerbungsschluss: 31. Juli 2020
    Teilnahmegebühr: keine
  • 31. August–4. September 2020, „11. Edirom-Summer-School“, online
    Zielpublikum: interessierte Einsteiger*innen und Student*innen sowie fortgeschrittene Wissenschaftler*innen bzw. Editor*innen
    Bewerbungsschluss: k. A.
    Teilnahmegebühr: je nach Kursangebot zwischen 20–50€ (für Studierende der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik Detmold fallen keine Teilnahmegebühren an)
    Weitere Angaben folgen nach Abschluss der Planungsphase der Veranstaltenden

Hannah Busch und Hanne Griessmann

Hannah Busch und Hanne Grießmann sind Teil des Redaktionsteams von https://mittelalter.hypotheses.org

More Posts


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.