Rezensionsüberblick März 2023

Willkommen zu unserem monatlichen Rezensionsüberblick.

Wie immer stellen wir einen Überblick über die im letzten Monat erschienenen Online-Rezensionen mit mediävistischem Bezug zur Verfügung. Integriert sind die unten genannten Portale. Wer weitere aus allen mediävistischen Disziplinen kennt, hilft uns sehr durch einen kurzen Hinweis. Wir wünschen interessante und v.a. zeitsparende Lektüre!

[en:] Welcome to our review digest! Every month we provide an overview of all online published medieval reviews we can find. The sites mentionend below are included. In case we miss some portal for online reviews from all disciplines concerned with medieval studies, please give us a hint. We wish you an interesting, and first of all a timesaving reading!


Per Klick auf den Namen können Sie zum Überblick für das jeweilige Portal springen.

Click on a website’s name to jump directly to an overview of its last month’s reviews.

H-Soz-u-Kult
Sehepunkte
The Medieval Review
Francia-Recensio
Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung
H-Net Reviews
Reviews in History
Histara
Revista Española de Filosofía Medieval
Mirabilia Journal
Anales de la Universidad de Alicante. Historia Medieval
Revista de Filología Románica
Literaturkritik
IASL
Marginalia
Világtörténet
Theologische Revue
Archivalia
The Byzantine Review
Scandinavica
Apardjón Journal for Scandinavian Studies
Scandia
ArtHist.net
Anales de Historia del Arte
Forum Historiae Iuris
Concilium medii aevi
Heraldica Nova

H-Soz-u-Kult:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc (häufig) | frequency of publication: ad hoc (often)

Simon Groth: Rezension zu: Unger, Veronika: Personen im päpstlichen Umfeld. Ein prosopographisches Handbuch zum 9. Jahrhundert. Köln 2022. In: H-Soz-Kult, 29.03.2023.

Sven Meeder: Rezension zu: Schrör, Matthias: Die Briefe Karls des Kahlen. Einführung und Edition. Wiesbaden 2022. In: H-Soz-Kult, 22.03.2023.

Sabina Walter: Rezension zu: Boßhammer, Steffen: Wege zum Frieden im nachrömisch-gotischen Italien. Programmatik und Praxis gesellschaftlicher Kohärenz in den Variae Cassiodors. Berlin 2021. In: H-Soz-Kult, 20.03.2023.

Knut Görich: Rezension zu: Müller, Harald: KarlsThron. Monument und Mythos. Stuttgart 2021. In: H-Soz-Kult, 15.03.2023.

Peter Csendes: Rezension zu: Zehetmayer, Roman: Die Entstehung des Landes (Nieder-)Österreich und des Landesbewusstseins seiner Bewohner im hohen Mittelalter St. Pölten 2022. In: H-Soz-Kult, 13.03.2023.

Eva-Maria Cersovsky: Rezension zu: Weikert, Katherine; Woodacre, Elena (Hrsg.): Medieval Intersections. Gender and Status in Europe in the Middle Ages. New York 2021. In: H-Soz-Kult, 01.03.2023.

_____
nach oben

Sehepunkte:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: monatlich | frequency of publication: monthly

Axel Gotthard: Rezension von: Matthias Pohlig / Sita Steckel (Hgg.): Über Religion entscheiden / Choosing my Religion. Religiöse Optionen und Alternativen im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Christentum / Religious Options and Alternatives in Medieval and Early Modern Christianity, Tübingen: Mohr Siebeck 2021, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Susanne Rischpler: Rezension von: Christine Beier / Michaela Schuller-Juckes (Hgg.): Europäische Bild- und Buchkultur im 13. Jahrhundert, Wien: Böhlau 2020, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Tristan Spillmann: Rezension von: Mark Chinca / Christopher Young (Hgg.): Literary Beginnings in the European Middle Ages, Cambridge: Cambridge University Press 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Elias Dietz: Rezension von: Stefan Constantinescu: Visitatio Verbi dans les Sermons In Cantica de Bernard de Clairvaux, Münster: Aschendorff 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Anne-Laure Méril-Bellini delle Stelle: Rezension von: Jennifer Kolpacoff Deane / Anne E. Lester (Hgg.): Between Orders and Heresy. Rethinking Medieval Religious Movements, Toronto: University of Toronto Press 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Lioba Geis: Rezension von: Christine Kleinjung: Bischofsabsetzungen und Bischofsbild. Texte – Praktiken – Deutungen in der politischen Kultur des westfränkisch-französischen Reichs 835 – ca. 1030, Ostfildern: Thorbecke 2021, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Emanuele Fontana: Rezension von: Fabio Marri (a cura di): Muratori tra storia e religione. Atti della Giornata di studi muratoriani, Modena, 3 novembre 2020, Florenz: Leo S. Olschki 2021, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Annalena Müller: Rezension von: Michel Melot: Histoire de l’abbaye de Fontevraud. Notre-Dame-des-pleurs (1101-1793), Paris: CNRS Éditions 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Alberto Spataro: Rezension von: So Nakaya: Raising Claims. Justice and Commune in Late Medieval Italy, Turnhout: Brepols 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Lena Vosding: Rezension von: Andrea Osten-Hoschek: Reform und Liturgie im Nürnberger Katharinenkloster. Die Sterbe- und Begräbnisliturgie des 15. Jahrhunderts. Edition und Kommentar, Berlin: de Gruyter 2023, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Monja Schünemann: Rezension von: Irven M. Resnick / Kenneth F. Kitchell: Albertus Magnus and the World of Nature, London: Reaktion Books 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Donatella Nebbiai: Rezension von: Myra Seaman: Objects of affection. The book and the household in late medieval England, Manchester: Manchester University Press 2021, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Christoph Mauntel: Rezension von: Fabrizio Titone (ed.): Disciplined Dissent in Western Europe, 1200-1600. Political Action between Submission and Defiance, Turnhout: Brepols 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Clara Harder: Rezension von: Emily Joan Ward: Royal Childhood and Child Kingship. Boy Kings in England, Scotland, France and Germany, c. 1050-1262, Cambridge: Cambridge University Press 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Stephanie Klauk: Rezension von: John A. Rice: Saint Cecilia in the Renaissance. The Emergence of a Musical Icon, Chicago: University of Chicago Press 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Philippe Cordez: Rezension von: Manuela Beer (Hg.): Magie Bergkristall, München: Hirmer 2022, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

Étienne Doublier: Rezension von: Miyako Sugiyama: Images and Indulgences in Early Netherlandish Painting, Turnhout: Brepols 2021, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 3 [15.03.2023].

_______
nach oben

The Medieval Review

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc (häufig) | frequency of publication: ad hoc (often)

/

_____
nach oben

Francia-Recensio:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: vierteljährlich | frequency of publication: quarterly

Danièle Alexandre-Bidon, Nadège Gauffre Fayolle, Perrine Mane, Mickaël Wilmart (dir.), Le vêtement au Moyen Âge. De l’atelier à la garde-robe, Turnhout (Brepols) 2021 (Culture et société médiévales [CSM], 38). Rezensiert von Nils Bock.

Frédéric Bauden (dir.), Culture matérielle et contacts diplomatiques entre l’Occident latin, Byzance et l’Orient islamique (XIe–XVIe siècle), Leiden (Brill Academic Publishers) 2021 (Islamic History and Civilization, 183); Nicolas Drocourt, Élisabeth Malamut (dir.), La diplomatie byzantine, de l’Empire romain aux confins de l’Europe (Ve–XVe s.). Actes de la Table-Ronde »Les relations diplomatiques byzantines (Ve–XVe siècle): Permanences et/ou changements«, XXIIIe Congrès International des Études Byzantines, Leiden (Brill Academic Publishers) 2020 (The Medieval Mediterranean, 123). Rezensiert von Peter Schreiner.

Pierre Bauduin, Simon Lebouteiller, Luc Bourgeois (dir.), Les transferts culturels dans les mondes normands médiévaux (VIIIe–XIIe siècle). Objets, acteurs et passeurs, Turnhout (Brepols) 2021 (Cultural Encounters in Late Antiquity and the Middle Ages, 36). Rezensiert von Fabien Paquet.

Heiko Behrmann, Instrument des Vertrauens in einer unvollkommenen Gesellschaft. Der Eid im politischen Handeln, religiösen Denken und geschichtlichen Selbstverständnis der späten Karolingerzeit, Ostfildern (Jan Thorbecke Verlag) 2022 (Relectio. Karolingische Perspektiven, 4). Rezensiert von Karl Ubl.

Daniel Berger, Sabine Panzram, Lorenzo Livorsi, Rocco Selvaggi (Hg.), Iberia Pontificia. Vol. VII: Hispania Romana et Visigothica, Göttingen (V&R) 2022 (Regesta Pontificum Romanorum). Rezensiert von David L. d’Avray.

Anne Besson, William Blanc, Vincent Ferré (dir.), Dictionnaire du Moyen Âge imaginaire. Le médiévalisme, hier et aujourd’hui, Paris (Vendémiaire) 2022 (Collection Dictionnaires). Rezensiert von Jean-Claude Schmitt.

Adrian J. Boas, The Crusades Uncovered, Leeds (Arc Humanities Press) 2022 (Past Imperfect – ARC. Rezensiert von Michel Balard.

Nathalie Bonvalot, Romain Joulia (dir.), L’abbaye de Bellevaux. Neuvième centenaire (1119–2019). 1: Bellevaux. Fondation et rayonnement d’une abbaye cistercienne. Actes du colloque (Vesoul, 16 et 17 mai 2019). 2: Bellevaux. Le premier siècle (1119–1220), le premier censier (début XIVe siècle), Besançon (Presses universitaires de Franche-Comté) 2022 (Collection Annales littéraires, 1034). Rezensiert von Vincent Corriol.

Sulamith Brodbeck, Anne-Orange Poilpré, Ioanna Rapti (dir.), Histoires chrétiennes en images: espace, temps et structure de la narration. Byzance et Moyen Âge occidental, Paris (Éditions de la Sorbonne) 2022 (Byzantina Sorbonensia, 33). Rezensiert von Angélique Ferrand.

Rosalind Brown-Grant, Mario Damen, A Chivalric Life. The Book of the Deeds of Messire Jacques de Lalaing, Woodbridge (The Boydell Press) 2022. Rezensiert von Marc Boone.

Joseph Canning, Conciliarism, Humanism and Law. Justification of Authority and Power, c. 1400–c. 1520, Cambridge (Cambridge University Press) 2021. Rezensiert von/ Heribert Müller.

David L. d’Avray, Papal Jurisprudence, 385–1234. Social Origins and Medieval Reception of Canon Law, Cambridge (Cambridge University Press) 2022. Rezensiert von Harald Müller.

Jennifer Kolpacoff Deane, A History of Medieval Heresy and Inquisition, Lanham, MD (Rowman & Littlefield) 2022 (Critical Issues in World and International History). Rezensiert von Franck Mercier-Druère.

Jean Devaux, Matthieu Marchal, Alexandra Velissariou (dir.), Visages de femmes dans la littérature bourguignonne (XIVe–XVIe siècles), Villeneuve d’Ascq (Presses de l’université de Lille) 2021 (Bien dire et bien aprandre, 36). Rezensiert von Jonathan Dumont.

Jean-François Draperi, Le fait associatif dans l’Occident médiéval. De l’émergence des communs à la suprématie des marchés, Lormont (Le Bord de l’Eau) 2021 (L’histoire des brèches). Rezensiert von Marie Bouhaïk-Gironès.

Lucie Ecorchard, Les lieux de justice parisiens à la fin du Moyen Âge, Paris (L’Harmattan) 2022 (Prix scientifique L’Harmattan. Série master). Rezensiert von Laura Viaut.

Rodrigo Furtado, Marcello Moscone (ed.), From Charters to Codex. Studies on Cartularies and Archival Memory in the Middle Ages, Basel (Fédération internationale des instituts d’études médiévales) 2019 (Textes et études du Moyen Âge [TEMA], 93). Rezensiert von Benoît-Michel Tock.

Matthew Bryan Gillis, Religious Horror and Holy War in Viking Age Francia, Budapest (Trivent Publishing) 2021 (Renovatio – Studies in the Carolingian World, 1). Rezensiert von Éric Barré.

Matthew Gillis (ed.), Carolingian experiments, Turnhout (Brepols) 2022, 300 p. (Medieval and Renaissance Studies, 1). Rezensiert von Karl Ubl.

Knut Görich (Hg.), Cappenberg 1122–2022. Der Kopf, das Kloster und seine Stifter, Regensburg (Schnell & Steiner) 2022. Rezensiert von Florian Meunier.

Monique Goullet, L’hagiographie est un genre introuvable. Études d’hagiographie latine (VIe–XIe s.) réunies par Fernand Peloux avec la collaboration de Michèle Gaillard, Paris (Éditions de la Sorbonne) 2022 (Histoire ancienne et médiévale, 181). Rezensiert von Klaus Herbers.

Gesine Güldemund, Das Erbrecht der Buch’schen Glosse, Köln, Weimar, Wien (Böhlau) 2021 (Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte, 35). Rezensiert von Ulrich-Dieter Oppitz.

Jeffrey F. Hamburger, The Birth of the Author. Pictorial Prefaces in Glossed Books of the Twelfth Century, Turnhout (Brepols) 2021 (Studies and Texts, 225). Rezensiert von Pascale Bourgain.

Elmar Hofman, Armorials in Medieval Manuscripts. Collections of Coats of Arms as Means of Communication and Historical Sources in France and the Holy Roman Empire (13th–Early 16th Centuries), Ostfildern (Jan Thorbecke Verlag) 2022 (Heraldic Studies, 4). Rezensiert von Aaron Jochim.

Annette Kehnel, Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit, München (Blessing Verlag) 2021. Rezensiert von Dietrich Lohrmann.

Jacques Krynen, Philippe Le Bel. La puissance et la grandeur, Paris (Gallimard) 2022 (L’esprit de la cité. Des hommes qui ont fait la France). Rezensiert von Heribert Müller.

Emilie Kurdziel, Graeme Ward, Rutger Kramer (ed.), Monastic Communities and Canonical Clergy in the Carolingian World (780–840). Categorizing the Church, Turnhout (Brepols) 2022 (Medieval Monastic Studies, 8). Rezensiert von Michèle Gaillard.

Michel Lauwers, Laurent Schneider (dir.), Mises en réserve. Production, accumulation et redistribution des céréales dans l’Occident médiéval et moderne. Actes des 40es Journées internationales d’histoire de Flaran, 12–13 octobre 2018, Toulouse (Presses universitaires du Midi) 2022 (Flaran, 40) Rezensiert von Maximiliane Berger.

Christian Thomas Leitmeir, Eleanor J. Giraud (ed.), The Medieval Dominicans. Books, Buildings, Music, and Liturgy, Turnhout (Brepols) 2021 (Medieval Monastic Studies [MMS], 7). Rezensiert von Adrian Kammerer.

Marjolaine Lémeillat, Les gens de savoir en Bretagne à la fin du Moyen Âge. Fin XIIIe–XVe siècle, Rennes (Presses universitaires de Rennes) 2022 (Histoire). Rezensiert von Pauline Spychala.

Alain de Libera, Maître Eckhart et ses disciples, Montrouge (Bayard) 2020. Rezensiert von Dietmar Mieth.

Dietrich Lohrmann, Energieressourcen Westeuropas vor 1500. Eine Anthologie von Text- und Bildzeugnissen. Band I: Antriebskräfte und Verkehr. Band II: Wärmeressourcen und Suche nach neuen Energien, Aachen (Shaker Verlag) 202 (Aachener Studien zur älteren Energiegeschichte, 11–12). Rezensiert von Marcus Popplow.

Clark Maines, Sheila Bonde (ed.), Other Monasticisms. Studies in the History and Architecture of Religious Communities Outside the Canon, 11th–15th Centuries, Turnhout (Brepols) 2022. Rezensiert von Norbert Nußbaum.

Harald Müller, KarlsThron. Monument und Mythos, Stuttgart (Hiersemann) 2021 (Zeitenspiegel Essay, 3). Rezensiert von Sabine Sommerer.

Alan V. Murray, Baldwin of Bourcq. Count of Edessa and King of Jerusalem (1100–1131), Abingdon (Taylor & Francis) 2022 (Rulers of the Latin East). Rezensiert von Michel Balard.

Anna Paulina Orłowska, Johan Pyre. Ein Kaufmann und sein Handelsbuch im spätmittelalterlichen Danzig. Band I: Darstellung, Band II: Edition, Köln, Weimar, Wien (Böhlau) 2022 (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte, 77,1; 77,2). Rezensiert von Tobias Boestad.

Giulia M. Paoletti, Lidia L. Zanetti Domingues, Lorenzo Caravaggi (ed.), Women and Violence in the Late Medieval Mediterranean, ca. 1100–1500, London, New York (Routledge) 2022 (Studies in Medieval History and Culture). Rezensiert von Claude Gauvard.

Agostino Paravicini Bagliani, Francesco Santi (a cura di), Medioevo latino e cultura europea. In ricordo di Claudio Leonardi, Firenze (SISMEL – Edizioni del Galluzzo) 2021 (mediEVI, 32). Rezensiert von Pascale Bourgain.

Humbert de Romans, Valentin Portnykh (dir.) Traité sur la prédication de la croisade. De praedicatione sanctae crucis, Turnhout (Brepols) 2022 (Corpus Christianorum in Translation, 39). Rezensiert von Laura Viaut.

Stanisław Rosik, The Slavic Religion in the Light of 11th- and 12th-century German Chronicles (Thietmar of Merseburg, Adam of Bremen, Helmold of Bosau). Studies on the Christian Interpretation of Pre-Christian Cult and Beliefs in the Middle Ages, Leiden (Brill Academic Publishers) 2020 (East Central and Eastern Europe in the Middle Ages, 450–1450, 60). Rezensiert von Marcin Kurdyka.

Adriano Russo, Elisa Lonati, Silverio Franzoni (dir.), Le sens des textes classiques au Moyen Âge. Transmission, exégèse, réécriture, Turnhout (Brepols) 2022 (Recherches sur les Réceptions de l’Antiquité [RRA], 4). Rezensiert von Pascale Bourgain.

Emmanuelle Santinelli-Folz, Couples et conjugalité au haut Moyen Âge (VIe–XIIe siècles), Turnhout (Brepols) 2021 (Haut Moyen Âge [HAMA], 43). Rezensiert von Gerhard Lubich.

Matthias Schrör, Die Briefe Karls des Kahlen. Einführung und Edition, Wiesbaden (Harrassowitz Verlag) 2022 (Monumenta Germaniae Historica. Studien und Texte, 69). Rezensiert von Clara Germann.

Viola Skiba, Nikolas Jaspert, Wilfried Rosendahl, Bernd Schneidmüller (Hg.), Die Normannen. Eine Geschichte von Mobilität, Eroberung und Innovation, Regensburg (Schnell & Steiner) 2022. Rezensiert von David S. Bachrach.

Laurent Theis, Charles le Chauve. L’empire des Francs, Paris (Gallimard) 2021. Rezensiert von Irmgard Fees.

Ernst Tremp, Kathrin Utz Tremp (ed.), Das Nekrologium der Prämonstratenserabtei Humilimont (Marsens). Edition und Einleitung, Münster (Aschendorff) 2022 (Spicilegium Friburgense, 51). Rezensiert von Jean-Loup Lemaitre.

Emmanuelle Vagnon, Sandrine Victor (dir.), La »Mappa Mundi« d’Albi. Culture géographique et représentation du monde au haut Moyen Âge, Paris (Éditions de la Sorbonne) 2022 (Histoire ancienne et médiévale, 180). Rezensiert von Gerda Brunnlechner.

Pierre-Louis Viollet, Histoire de l’énergie hydraulique. Moulins, pompes, roues et turbines de l’Antiquité au XXe siècle, Paris (Presses de l’École nationale des ponts et chaussées) 2022. Rezensiert von Dietrich Lohrmann.

Cécile Voyer, Vinni Lucherini, Le livre enluminé médiéval instrument politique, Roma (Viella) 2021 (Quaderni Napoletani di Storia dell’Arte Medievale, 6). Rezensiert von Raphaël Demes.

Philip Zimmermann, Armut und Bischofsherrschaft. Bischöfliche Fürsorge in der Merowingerzeit, Ostfildern (Jan Thorbecke Verlag) 2022 (Vorträge und Forschungen. Sonderband, 63). Rezensiert von Till Stüber.

Jutta Eming, Volkhard Wels (Hg.), Darstellung und Geheimnis in Mittelalter und Früher Neuzeit, Wiesbaden (Harrassowitz Verlag) 2021 (Episteme in Bewegung. Beiträge zu einer transdisziplinären Wissensgeschichte, 21). Rezensiert von Pia Schüler.

Daniel Gneckow, Anna Hollenbach, Phillip Landgrebe (ed.), Ingrid Baumgärtner, Mapping Narrations – Narrating Maps. Concepts of the World in the Middle Ages and the Early Modern Period, Berlin, Boston (De Gruyter Oldenbourg) 2022 (Research in Medieval and Early Modern Culture, 34). Rezensiert von Axelle Chassagnette.

Regula Schmid Keeling, Mit der Stadt in den Krieg. Der Reisrodel der Zürcher Constaffel, 1503–1583, Zürich (Chronos) 2022 (Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, 89). Rezensiert von Jean-Dominique Delle Luche.

Kathrin Utz Tremp, Warum Maria blutige Tränen weinte. Der Jetzerhandel und die Jetzerprozesse in Bern (1507–1509), Wiesbaden (Harrassowitz Verlag) 2022 (Monumenta Germaniae Historica. Schriften, 78, 2 Bde.). Rezensiert von Jan-Hendryk de Boer.

Barbara Picht, Die »Interpreten Europas« und der Kalte Krieg. Zeitdeutungen in den französischen, deutschen und polnischen Geschichts- und Literaturwissenschaften, Göttingen (Wallstein) 2022. Rezensiert von Christine de Gemeaux.

_____
nach oben

Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: halbjährlich | frequency of publication: biannual

/

_______
nach oben

H-Net Reviews (ohne/without H-Soz-u-Kult; H-ArtHist):

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

Daniel L. Unowsky. Review of Rady, Martyn C., The Habsburgs: To Rule the World. HABSBURG, H-Net Reviews. March, 2023.

Brian R. Price. Review of Hosler, John D.; Isaac, Steven, eds., Military Cultures and Martial Enterprises in the Middle Ages: Essays in Honour of Richard P. Abels. H-War, H-Net Reviews. March, 2023.

____
nach oben

Reviews in History:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

/

____
nach oben

Histara:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

Grave, Johan Johannes: Giovanni Bellini. The Art of Contemplation, Prestel Verlag, München 2018. Rezensiert von Marie Piccoli-Wentzo (14.03.2023).

Laderman, Shulamit : Jewish Art in Late Antiquity. The State of Research in Ancient Jewish Art, Brill, Leyde 2021. Rezensiert von Laurenzi Elsa (29.03.2023).

____
nach oben

Revista Española de Filosofía Medieval:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annually

Gwenaëlle Aubry, Luc Brisson, Philippe Hoffmann, and Laurent Lavaud. Eds. Relire les Éléments de théologie de Proclus. Réceptions, interprétations antiques et modernes. Collection Hermann Philosophie. Paris: Hermann Philosophie, 2021. Rezensiert von Guillermo Javier Ruz Troncoso.

Averroès (Ibn Rushd). L’intellect. Compendium du livre De l’âme. Introduction, traduction, notes et commentaires par J.-B. Brenet. Texte arabe établi et présenté par D. Wirmer. Paris: Vrin, 2022. Rezensiert von Josep Puig Montada.

Christophe Grellard. La possibilità dell’errore. Pensare la tolleranza nel Medioevo. Flumen Sapientiae. Studi sul pensiero medievale 12. Roma: Aracne editrice, 2020. Rezensiert von Stephen M. Metzger.

Lydia Schumacher. Early Franciscan Theology. Between Authority and Innovation. Cambridge: Cambridge University Press, 2019. Rezensiert von Antonio Petagine.

Richard Rufus of Cornwall. Sententia cum quaestionibus in libros De anima Aristotelis. Edited by Jennifer Ottman, Rega Wood, Neil Lewis, and Christopher J. Martin. Auctores Britannici Medii Aevi. Oxford: Oxford University Press, 2018. Rezensiert von Dominic Dold.

Anonymus. Extractiones de Talmud per ordinem thematicum. Edited by Ulisse Cecini, Óscar de la Cruz Palma, Alexander Fidora, and Isaac Lampurlanés Farré. Corpus Christianorum Continuatio Mediaevalis 291A. Turnhout: Brepols, 2021. Rezensiert von Yosi Yisraeli.

Leo J. Elders. Les Noms Divins du Pseudo-Denys l’Areopagite selon Thomas d’Aquin. Paris: Presses Universitaires de L’IPC, 2019. Rezensiert von María Jesús Soto Bruna.

Pilar Herráiz Oliva. Dos tratados averroístas sobre la eternidad del mundo: Siger de Brabante y Boecio de Dacia. Colección Pensamiento Medieval y Renacentista 8. Pamplona: EUNSA, 2022. Rezensiert von David Torrijos.

Rudi A. te Velde. Metaphysics between Experience and Transcendence, Thomas Aquinas on Metaphysics as a Science. Münster: Aschendorff Verlag, 2021. Rezensiert von Juan Jose Herrera.

_______
nach oben

Mirabilia Journal:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: halbjährlich | frequency of publication: biannual

/

_______
nach oben

Anales de la Universidad de Alicante. Historia Medieval:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annual

Villanueva Morte, C. (2020). Diplomacia y desarrollo del Estado en la Corona de Aragón (siglos XIV-XV). Gijón: Ediciones Trea. Rezensiert von María José Cañizares Gómez.

Jiménez Sureda, M. (2022). Mariposas, brujas, conjuros, doncellas y caballeros andantes. El miedo en el cine, la arquitectura y otras manifestaciones culturales referidas al Antiguo Régimen, Barcelona: Servei de Publicacions de la Universitat Autònoma de Barcelona. Barcelona. Rezensiert von Pere González Alerm.

Jara Fuente, J. A. (Coord.) (2021). Emociones políticas y políticas de la emoción. Las sociedades urbanas en la Baja Edad Media. Madrid: Dykinson S.L. Rezensiert von Víctor Muñoz Gómez.

Teter, M. (2020). Blood Libel. On the Trail of an Antisemitic Myth. Cambridge-Massachusetts: Harvard University Press. Rezensiert von Cynthia Maciel Regalado.

_______
nach oben

Revista de Filología Románica:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annual

/

_______
nach oben

Literaturkritik:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

Jan Glück: Animal homificans. Normativität von Natur und Autorisierung des Politischen in der europäischen Tierepik des Mittelalters. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2021. Rezensiert von Jörg Füllgrabe (29.03.2023).

Anne-Katrin Federow / Kay Malcher (Hg.): Troja bauen. Vormodernes Erzählen von der Antike in komparatistischer Sicht. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2022. Rezensiert von Christian Storz (27.03.2023).

Hans-Joachim Solms / Jörn Weinert (Hg.): Deutsche Philologie? Nationalphilologien heute. Erich Schmidt Verlag, Berlin 2021. Rezensiert von Jan Alexander van Nahl (15.03.2023).

Berthold Friemel / Vinzenz Hoppe (Hg.): Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit Johann Martin Lappenberg, Friedrich Lisch und Georg Waitz. Im Anschluss an Wilhelm Braun und Ludwig Denecke. Herausgegeben von Berthold Friemel, Vinzenz Hoppe, Philip Kraut, Holger Ehrhardt und Roman Alexander Barton (Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Kritische Ausgabe, Band 8). Hirzel Verlag, Stuttgart 2022. Rezensiert von (14.03.2023).

Thea Caillieux: Eva und Adam – Adam und Eva. Das erste Paar in der Kunst. zu Klampen Verlag, Springe 2022. Rezensiert von Klaus Hammer (06.03.2023).

Julien Bobineau / Dorothea Klein / Gerhard Penzkofer: Zur Semantik des Gartens in Mittelalter und Früher Neuzeit. Königshausen & Neumann, Würzburg 2023. Rezensiert von Stefan Leibetseder (03.03.2023).

________
nach oben

IASL:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

/

_______
nach oben

Marginalia:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

/

______
nach oben

Világtörténet:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: vierteljährlich | frequency of publication: quarterly

______
nach oben

Theologische Revue:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: monatlich | frequency of publication: monthly

Jakob, Joachim: Syrisches Christentum und früher Islam. Theologische Reaktionen in syrisch-sprachigen Texten vom 7. bis 9. Jahrhundert. Innsbruck: Tyrolia 2021 (Innbrucker theologische Studien 95). Rezensiert von Peter Bruns.

Mayerhofer, Martin: Die lateinischen und mittelalterlichen Epheserbriefkommentare. Untersuchungen zu ihrer Exegese und Ekklesiologie. Münster: Aschendorff Verlag 2021 (Beiträge z. Geschichte d. Phil. u. Theol. d. Mittelalters 91). Rezensiert von Luca Baschera.

Patz, Christina: Der übersehene Autor. Heinrich Kötzler aus Gerolzhofen als Verfasser volkssprachlicher geistlicher Texte des 15. Jh. Regensburg: Pustet 2021. Rezensiert von Ingo Klitzsch.

„Die Schönste von allen“. Hausmadonnen und Mariendarstellungen in den Straßen von Regensburg, hg. v. Josef Kreiml / Maria Baumann / Achim Dittrich. Regensburg: Pustet Verlag 2022. 320 S. (Regensburger Marianische Beiträge 3). Rezensiert von Wolfgang Beinert.

_______
nach oben

Archivalia:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

Die Kleinen unter den Großen. Ministerialität und Niederadel in spätem Mittelalter und früher Neuzeit. Hrsg. von Katrin Jaspers und Stefan Pätzold (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen Neue Folge 64). Münster: Aschendorff 2022. – Gregor Hecker-Twrsnick: Die Ritterschaft des Herzogtums Jülich im 15. Jahrhundert. Genese einer territorialen Elite (= Jülicher Forschungen 16). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2022. Rezensiert von Klaus Graf (24.03.2023).

Die letzten Tage der zum Tode Verurteilten. Das Tagebuch des Nürnberger Gefangenenseelsorgers Johann Hagendorn 1605–1620. Hrsg. von Peter Schuster und Andrea Bendlage (= Quellen zur Regionalgeschichte Verlag für Regionalgeschichte 19). Bielefeld 2022. Rezensiert von Klaus Graf (16.03.2023).

Handbuch der Schweizer Klosterbibliotheken. Répertoire des bibliothèques conventuelles de Suisse. Repertorio delle biblioteche degli ordini religiosi in Svizzera. Hrsg. von der Stiftsbibliothek St. Gallen. Bearbeitet von Albert Holenstein. Basel: Schwabe Verlag 2022. Rezensiert von Klaus Graf (07.03.2023).

________
nach oben

The Byzantine Review:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

Georgios Gusguriotes (Γεώργιος Γουσγουριώτης), Οι επιστολές του Θεοδώρου Ποτάμιου. Thessalonike: Stamules 2022. Rezensiert von Michael Grünbart (30.03.2023).

Marco D’Agostino – Luca Pieralli (eds), Φιλόδωρος εὐμενείας. Miscellanea di studi in ricordo di Mons. Paul Canart (Littera Antiqua 21). Città del Vaticano: Scuola Vaticana di Paleografia, Diplomatica e Archivistica 2021. Rezensiert von Caroline Macé (08.03.2023).

Enrico E. Prodi (ed.), Τζετζικαὶ ἔρευναι (Eikasmos. Studi di Eikasmos online 4). Bologna: Pàtron Editore 2022. Rezensiert von Baukje van den Berg (08.03.2023).

Nicephori Callisti Xanthopuli Historia ecclesiastica. Vol. I: libri 1–6. Edidit Albrecht Berger. Vienna 2022 | Nikephoros Xanthopulos. Das Gedicht auf die jüdische Geschichte. Herausgegeben von Albrecht Berger. Munich 2022. Rezensiert von Eleni Kaltsogianni (02.03.2023).

Philipp Winterhager, Migranten und Stadtgesellschaft im frühmittelalterlichen Rom. Griechischsprachige Einwanderer und ihre Nachkommen im diachronen Vergleich (Europa im Mittelalter 35). Berlin – Boston: de Gruyter 2020. Klaus Herbers (01.03.2023).

________
nach oben

Scandinavica:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc | frequency of publication: ad hoc

/

_______
nach oben

Apardjón Journal for Scandinavian Studies:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: halbjährlich | frequency of publication: biannual

/

_______
nach oben

Scandia:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annually

/

_______
nach oben

ArtHist.net:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc (selten) | frequency of publication:ad hoc (seldom)

/

_______
nach oben

Anales de Historia del Arte:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annually

/

________
nach oben

Forum Historiae Iuris:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc (selten) | frequency of publication: ad hoc (seldom)

/

________
nach oben

Concilium medii aevi:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: jährlich | frequency of publication: annually

/

________
nach oben

Heraldica Nova:

Offizielle Homepage: Link

Erscheinungsweise: ad hoc (selten) | frequency of publication: ad hoc (seldom)

/

________
nach oben



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jakob Mandel (2023, 1. April). Rezensionsüberblick März 2023. Mittelalter. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/rhbk

Jakob Mandel

Jakob Mandel ist Redakteur für Rezensionsüberblicke. Seine Dissertation behandelt das Papsttum und die Kreuzzüge im 12. Jahrhundert.

More Posts

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search