Abschlussvideo zum Workshop ‚Neues Werkzeug des Historikers‘: Institutionalisierung

Es ist soweit! Schon sind wir am Ende unserer Reihe zum Workshop „Neues Werkzeug des Historikers: Blogs und Social Media für Mediävisten“ (#bsmm14), den wir im Juni 2014 in Rom veranstalten konnten. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals für die großzügige Förderung durch das Deutsche Historische Institut in Rom und für die unverzichtbare technische Unterstützung sowohl der Techniker im DHI als auch der Mitarbeiter der Max Weber Stiftung bedanken, die die Video-Aufzeichnung arrangiert haben.

Das folgende Video enthält drei Teile:

Tobias Wulf (Bonn)/Luigia Parlati (Marseille): Vernetzung, Verankerung, Expansion – Wohin steuert de.hypotheses.org? / Informations on it.hypotheses.org and open-edition Italia

Andreas Kuczera (Mainz): Digitale Nutzungsformen der Regesta Imperii Online

Martin Bauch/Karoline Döring/Björn Gebert: Schlussdiskussion

Neues Werkzeug des Historikers (Sektion 4): Institutionalisierung from Max Weber Stiftung on Vimeo.

Hinweis: Wie schon bei den vorherigen Beiträgen ist der Ton im Rahmen der audiovisuellen Nachbearbeitung des Livestreams recht leise geworden. Zur Wiedergabe empfehlen wir die Verwendung von Aktivboxen oder einer Musikanlage mit Verstärker.


Redaktion

Gemeinsamer Account der Redaktion

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.