Kategorie: Im Fokus

Parzival from Scratch

Proseminar zur Transkription des Darmstädter Parzival-Fragments (Hs 3252) In unseren Darmstädter Studiengängen am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt ist die germanistische Mediävistik fest verankert. Dies gilt sowohl für die germanistischen Bachelor- und Lehramtsstudiengänge als auch für...

Þar skal ek samtengja með Evrópu ok Ísland — „Viking and Medieval Norse Studies“ an der Universität Island

Island ist Ende 2018 kein Geheimtipp mehr. Internationales Interesse an der zweitgrößten Insel Europas schien gleichwohl erst vor einem Jahrzehnt zu erwachen: Die so genannte Finanzkrise 2008, die Island mit besonderer Wucht traf, der Ausbruch des scheinbar unaussprechbaren Eyjafjallajökull 2010,...

Ausschreibung – Stellen – Realität: Berufsfeldanalyse im Bereich Digitale Geisteswissenschaften

Ein Beitrag von Simone Brehmer, Jonas Feike, Jana Lörcher, Lars Schlaphof, Sabrina Stünkel und Andreas Kuczera. Der digitale Wandel ist in aller Munde und stellt auch die geisteswissenschaftliche Forschung vor Herausforderungen. Unter dem Begriff der Digital Humanities (DH) werden in...

Gegen die ewige Krise: Zum „Sexappeal“ der Historischen Grundwissenschaften im 21. Jahrhundert

Ein Aufruf Man kann es durchaus als eine Herausforderung betrachten, über die Attraktivität und Relevanz des eigenen Tätigkeitsfeldes zu sprechen, will man nicht nur in den eigenen Kreisen, sondern auch darüber hinaus wohlwollendes Gehör finden. Denn einerseits stehen dem Fachmann...

Ergebnisse der Umfrage ‘Preprints, OPR und mediävistisches Fachrepositorium’

Seit dem 9. November ist die am 26. Oktober online gestellt Umfrage zu Preprints, Open Peer Review und einem Fachrepositorium für die Mediävistik geschlossen. Beteiligt haben sich daran 131 Personen, Mehrfachbeteiligung waren durch die IP-Kontrolle des Umfragetools SurveyMonkey zumindest erschwert....

Umfrage: Preprints, Open Peer Review und ein Fachrepositorium in der Mediävistik

Bisher ist es nicht mehr als ein Eindruck: Die Publikationskultur in den mediävistischen Disziplinen – zumindest in der Geschichtswissenschaft – scheint sich seit diesem Jahr in einem fundamentalen Punkt zu ändern. Bisher gab es weder etablierte Möglichkeiten noch den erkennbaren...

Faszination Mittelalter – Das Mittelalter entdecken und erforschen. Vierter Mittelaltertag in Heidelberg 27. Juni 2015

Am 27. Juni 2015 wird in Heidelberg der nunmehr vierte Mittelaltertag als Kooperationsprojekt der mediävistischen Abteilungen der Universitäten Heidelberg und Mannheim, des Universitätsbereichs des Karlsruher Instituts für Technologie, der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften stattfinden. Durch...

Relectiones: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Texte in zweisprachigen Ausgaben

Auf der Frankfurter Buchmesse 2014 wurden die ersten Bände einer neuen Reihe für Ausgaben interessanter und wichtiger Originaltexte des langen europäischen Mittelalters vorgestellt. Diese Reihe – ihr Titel ist ‚Relectiones‘ – reagiert auf ein vielfach beklagtes editorisches Desiderat: Zwar sind...

Die Öffnung des Sarkophags Kaiser Heinrichs VII. in Pisa

Aus den Augen, aus dem Sinn? Einer breiten deutschsprachigen Öffentlichkeit dürfte der im Dom von Pisa bestatttete Heinrich VII. (ca. 1278/79-1313) eher unbekannt sein. Das Jubiläumsjahr 2013 verstrich ohne eine Ausstellung, die die Aufmerksamkeit auch von Laien auf den ersten...