Markiert: Kunstgeschichte

Sommer im November – (nicht nur) mediävistische Winter-, Frühlings-, Sommer- und Herbstschulen 2020

Kaum haben die ersten Schokoweihnachtsmenschen und Spekulatiuskekse, deren gefühltes Erscheinen im Einzelhandel sich auch jedes Jahr weiter in die Sommermonate zu verschieben scheint, ihren Weg in die Münder und Mägen der Redaktion gefunden, steht auch schon der bewährte Sammelpost für...

Welcome on Board! Zwei neue Redakteur*innen heuern beim Mittelalterblog an

(English version below) Mit frischem Wind in den Segeln starten wir ins Jahr 2019: Zwei neue neue Redakteur*innen haben kürzlich im Team des Mittelalterblogs angeheuert. Mit Evina Steinová – die der treuen Leserschaft keine Unbekannte ist – haben wir wichtige Verstärkung im...

Ausstellung “Europa in Bewegung. Lebenswelten im Mittelalter” im LVR- Landesmuseum in Bonn (15.11.2018 – 25.08.2019)

„Europa in Bewegung“ – so lautet der Titel der Ausstellung im LVR-Landesmuseum Bonn, die dort vom 15.11.2018 bis zum 25.08.2019 zu sehen ist. Sucht man den Titel im Netz, so erhält man Ergebnisse unterschiedlichster Art, aber sie haben alle mit...

Die Farb- und Tintenrezepte des Cod. germ. 1 der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg und ihre Vorlagen

Inhalt Die Handschrift Schreiber, Seiteneinrichtung, Transkriptionsregeln Sprache Diplomatische Transkription Leseversion Übersetzung ausgewählter Rezepte Textgeschichtlicher Kommentar Auswahlbibliographie zu den deutschsprachigen Tinten-, Tusche- und Farbrezepten des späten Mittelalters   Die Handschrift Der Codex germanicus 1 der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg[1] ist eine...

Tagungsbericht: Behütet und bedacht – 1000 Jahre Bartholomäuskapelle, Paderborn, 4.-5. Oktober 2017

Die Tagung des Metropolitankapitels am 4. und 5. Oktober 2017 anlässlich des vierstelligen Jubiläums der Paderborner Bartholomäuskapelle ist zugleich auch der 950-jährigen Weihe des Domes in 2018 gewidmet. Die Bartholomäuskapelle gilt als die älteste Hallenkirche nördlich der Alpen und ist...

Archäologische Untersuchungen im Umfeld der Elisabethkirche in Marburg an der Lahn

1000 Worte Forschung: Deutschsprachige Dissertation im Fach Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Disputatio am 07.02.2017 Hauptgegenstand der Arbeit waren die Auswertungen der umfangreichen archäologischen Untersuchungen, die vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen zwischen 1970 bis 1971[1]...

Für den Erhalt des Kunsthistorischen Institutes der Universität Osnabrück. Für die Fortführung der Osnabrücker Forschungen zum Kulturellen Erbe in Niedersachsen

Das Kunsthistorische Institut der Universität Osnabrück soll geschlossen werden, die Aufnahme neuer Studierender der Kunstgeschichte soll bereits 2018 beendet werden. Die vom Präsidium im Dezember 2016 als alternativlos mitgeteilte Entscheidung, die zum Wintersemester 2023/2024 auslaufenden Stellen nicht neu zu besetzen...

Með handritum skal land byggja (“With manuscripts shall land be built”). An interview with Signe Hjerrild Smedemark, conservator at “The Árni Magnússon Institute for Icelandic Studies” in Reykjavík

“The Árni Magnússon Insitute for Icelandic Studies” (Stofnun Árna Magnússonar í íslenskum fræðum) in Reykjavík is named after the Icelandic scholar and famous collector of manuscripts Árni Magnússon (Arnas Magnæus, 1663–1730). At the age of 22, Árni started collecting old...

Neue Perspektiven einer Kulturgeschichte der Heraldik: Der Blog Heraldica Nova erweitert sein Angebot

Von der Geschichtswissenschaft ist die Heraldik lange kaum beachtet worden. Zu sehr, so empfanden Historikerinnen und Historiker, beschränkte sich die Disziplin auf das Systematisieren und Kategorisieren der Quellen, zu wenig bediente die klassische Heraldik die neuen, kulturwissenschaftlichen Interessen der historischen...

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick April 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Im monatlichen Rhythmus wird hier ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich....

Ausschreibung: Kunsthistorische Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat / Appel à candidatures : l’étude des manuscrits enluminés dans l’histoire de l’art entre original, fac-similé et numérisation.

Ausschreibung Kunsthistorische Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat Das Deutsche Forum für Kunstgeschichte (DFK) bietet vom 07. – 13. Oktober 2013 einen Studienkurs zur kunsthistorischen Handschriftenkunde zwischen Original, Faksimile und Digitalisat an. Der Studienkurs richtet sich an fortgeschrittene Studierende und...

Rezensionsüberblick Februar 2013

Willkommen zu unserem monatlichen Rezensionsüberblick! Seit Dezember 2012 stellen wir einen Überblick über die im letzten Monat erschienenen Online-Rezensionen mit mediävistischem Bezug zur Verfügung. Integriert sind die unten genannten Portale. Wir wünschen interessante und v.a. zeitsparende Lektüre! — [en:] Welcome...

The Charles Bridge in Prague: A Podium for Ceremony

1000 Worte Forschung: PhD project in Art History by Jana Gajdošová (University of London / HU Berlin) The Charles Bridge and its Old Town Bridge Tower are today the most iconic sights in Prague, and this was no different during the...